Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rudolf Aloisius Wiese


Pro Mitglied, Berlin

Frauenzimmer - verspäteter Frühlingsbeginn

Teil 6

Als sie Hand in Hand das Haus betraten, lag ein leichter Kaffeeduft über einer aromatisch unverdächtigen Erinnerung an die sozialistische Vergangenheit des Hauses. Es war nicht nur der Geruch des Feldblumenstraußes, sondern auch der am heutigen Abend noch nicht ausgesprochenen Gedanken. Norbert führte Viktoria unters Dach und zeigte ihr vom Fenster aus das in der Ferne rauschende Meer. „Hier ist unser Bett“, stellte er lapidar fest. „ Ich habe extra um zwei Bettdecken gebeten, damit wir uns nicht zu nahe kommen.“ Sie lachte: „So habe ich mir das vorgestellt. Keine Heimlichkeiten und keine Berührungen. Das behindert nur den gesunden Schlaf.“ Sie meinte das im Augenblick ernst, nahm jedoch den fragenden Blick Norberts wahr, der sich nicht traute, eine nähere Erklärung einzufordern. Vielleicht ist ihre Entscheidung gut so, dachte er, wer weiß, wie schnell eine Beziehung zu Ende geht, wenn man sich zu schnell zu nahe kommt. „Was denkst du?“ wollte Viktoria wissen. „Nichts“, sagte er lächelnd. Es wird so sein wie es sein wird... unter

Vorhergehende Folgen unter www.smuel-seaweed.eu / Fortsetzungen

Kommentare 1

  • F. W. 19. April 2010, 7:14

    klasse bea-das gefällt mir richtig gut.
    ...und der text dazu ! bin sprachlos.