Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sonja Haase


Pro Mitglied, Schönbach, Sachsen

Frau Fasan ruft auf dem Mist...

... doch ihr Hahn, der kam leider nicht .

Heute an der Elbe gesichtet. Fasanenhennen sind sehr gut getarnt und recht unscheinbar gegenüber ihrer Gatten.

Sony a 700
Sigma Tele 120 - 400 mm
Freihand, leicht aufgestützt

Das passende Männchen dazu:

Farbenrausch
Farbenrausch
Sonja Haase

Kommentare 18

  • Reinhard Arndt 24. Februar 2011, 2:33

    Im richtigen Moment abgedrückt.
    LG
    Reinhard
  • Doc Malz 23. Februar 2011, 22:27

    Tolle Aufnahme...bei der Kälte! Aber warum das Männchen nicht kommt ist doch klar! Will sich nicht schon wieder anschreien lassen! ;-)
    LG Sascha
  • Ulrike Wienecke 23. Februar 2011, 17:53

    Trotz der guten Tarnung prima gesichtet!!!
    LG Ulli
  • Andreas Kögler 23. Februar 2011, 17:39

    eine schöne Beobachtung ... , ich hoffte sie auch schon eine Weile zu sichten , aber es scheint so ziemlich ausgestorben in unserer Flur !
    gruß andreas
  • Jürgen Gräfe 23. Februar 2011, 10:24

    Ich habe lange keine mehr gesehen. Schön gezeigt!
    lG
    Jürgen
  • Hannelore H. 23. Februar 2011, 10:04

    Ruft der Fasan auf dem Mist,
    bleibt das Wetter wie es ist...........

    oder so ähnlich.

    Meistens übersieht man die Fasanenfrau, weil sie so gut den Farben der Natur angepaßt ist. Muss sie auch, denn sie soll ja nachher die Kinder hüten.

    HG Hannelore
  • hsbonn 23. Februar 2011, 9:18

    .... ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist...;-)

    Ich wundere mich immer wieder, was Dir so alles vor die Linse kommt.
    Feine Aufnahme!!

    LG
    Detlef
  • Sandra Malz 23. Februar 2011, 8:58

    Oh toll Sonja!!!!
    Da hat sich das Zittern und Bibbern ja gelohnt!
    Sehr schöne Aufnahme!
    VG Sandra
  • Angelika Ehmann-Eilon 23. Februar 2011, 0:48

    Die Natur hat sicherlich einen guten Grund, warum sie die weibl. Fasane eher etwas bescheiden ausgestattet hat in Sachen Gefieder, aber auch so sehen sie schön aus. Na, und bei Dir hat das Glück ja wieder zugeschlagen, tolle Begegnung, prima Aufnahme !!!
    Gruß Angelika.
  • Michael Wolta 22. Februar 2011, 21:39

    also ich finde die Hennen nicht minder hübsch als die Männer, vor allem sieht jede etwas anders aus; in der Variante "Wetterhenne" ist das ein saugutes Foto, finde ich
    LG Micha
  • Aike Zuther 22. Februar 2011, 21:20


    Wunderbar eingefangen.

    LG Aike
  • Marianne Schön 22. Februar 2011, 20:44

    Der wird doch nicht bei einer anderen Dame hängengeblieben sein.
    Ein sehr schönes Foto von der Verlassenen auf ihrem Hochsitz.
    NG Marianne
  • FlugWerk 22. Februar 2011, 20:35

    Aber du hast sie perfekt erwischt...und laut können die sein, hab drei im Garten, die Vogelfutter stiebitzen kommen...:-) LG Tina
  • Jaroslav Frajkor 22. Februar 2011, 20:30

    gute Arbeit
  • Charly 22. Februar 2011, 20:01

    Frau Fasan sehe ich fast nie, nur immer die schreienden
    Männer! Toll, wenn man sie so frei sitzend erwischt.
    Haste prima hingekriegt.
    LG charly

Informationen

Sektion
Ordner Andere Vögel
Klicks 491
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSLR-A700
Objektiv ---
Blende 10
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 400.0 mm
ISO 400