Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

NaturDahlhausen


Pro Mitglied, Dahlhausen GT Heiligengrabe

Frankfurter Ringelspinner

Der Frankfurter Ringelspinner wird auch als Queckenspinner bezeichnet.
Die Flügel der Männchen sind graubraun gefärbt mit braun hervortretenden Adern und einer angedeuteten hellen Flügelbinde. Die Männchen haben gekämmte Antennen und sind kleiner als die Weibchen. Die Flügel der Weibchen sind rotbraun mit etwas heller hervortretenden Adern. Sie haben einfache Antennen.

Männchen ca. 22 mm Flügelspannweite
Weibchen ca. 36 mm Flügelspannweite

Lebensraum:Warme Sandheiden, Heidewälder

Kommentare 59

  • barbara hetterich 24. September 2013, 18:20

    Aha, außer der sehr schönen Aufnahme, sehe ich einen sehr schönen Falter. Der gefällt mir
    lg barbara
  • Carsten Heinecke 10. Dezember 2012, 11:36

    Wie ein processionea sieht dieses Weibchen aber gar nicht aus ... eher wie ein Malacosoma franconica oder so;-)
    lg
    Carsten
  • fotographer 18. November 2012, 15:56

    ein klasse Makro einer Nachtfalterart die man nicht oft zu sehen bekommt.
    PS: Deine Info ist interessant und sicher gut gemeint, aber m.E. zu umfassend für Otto-Normalverbraucher.
  • Jürgen Gräfe 30. Oktober 2012, 21:36

    Aha, so sieht der Falter aus. Prima Info!!
    fG
    Jürgen
  • EdelS 7. Oktober 2012, 14:38

    Ganz toll wie man hier sogar die Flügeladern sieht! Fantastisch in Bild und Text! Liebe grüße Edel
  • dieterundmarion 6. Oktober 2012, 18:43

    Im Gegensatz zu seinem Raupenstadium sieht er als ausgewachsener Falter richtig hübsch und sogar kuschlig aus. Tolles Makro in bester BQ :D.
    LG Marion und Dieter
  • Klaus Kieslich 5. Oktober 2012, 20:35

    Noch nie zu Gesicht bekommen....na ja, die Raupen haben ja einen zweifelhaften Ruhm
    Gruß Klaus
  • ritayy 1. Oktober 2012, 1:03

    noch nie gesehen... und wieder was dazu gelernt... :-) ein schönes Foto und interessantes Infomaterial... VG Rita
  • hsbonn 24. September 2012, 10:06

    Das ist eine interessante Aufnahme. Diesen Falter habe ich noch nie zu Gesicht bekommen und kenne auch nur die Schlagzeilen, die sich auf die Raupen beziehen.
    Tolle Aufnahme

    vG
    Detlef
  • ge.org 23. September 2012, 22:54


    ... ein schönes harmonisches foto.

    georg
  • Naturphotographie - Heike Lorbeer 23. September 2012, 20:06

    Ich habe diesen Falter noch nie gesehen und finde ihn wunderschön mit dem feinen Glanz auf den Flügeln. Eine wunderschöne Aufnahme zeigst du hier.
    VG Heike
  • Sigrid F. 23. September 2012, 19:32

    Das Makro hat sehr natürliche Farben. der Falter ist prima freigestellt. Gesehen hab ich ihn bis jetzt noch nicht.
    Gruß Sigrid
  • Gerlinde Kaltenmeier 23. September 2012, 15:24

    Ein ausgesprochen hübschen Falter präsentierst du hier, toll in seinen Farben und in bester Schärfe.
    Die ausführliche Info finde ich bei dir immer wieder gut.
    Wünsch dir noch einen schönen Restsonntag und ein Dankeschön von mir.
    Gerlinde
  • Günter Eich 20. September 2012, 20:41

    Prima erwischt, in sehr schönen Farben. Die Informationen dazu sind ja sehr interessant.
    Gruß Günter
  • Annette Ralla 20. September 2012, 19:58

    Der sieht sogar sehr schön aus und das kommt bei Deiner Aufnahme richtig gut heraus!
    Schade nur, dass er so schädlich ist!!!
    Ein rundum gut gemachtes Foto!
    LG Annette