Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Esther Margraff


World Mitglied, Eynatten

Foxy, unser kleiner roter Prinz

das ist das letzte Foto das ich vor ein paar Tagen von ihm aufgenommen habe.
Diese Nacht ist er ganz heimlich und schlafend von uns gegangen...der kleine, rote Prinz, der eigentlich ein ganz großer war...
Wir vermissen dich!

***

Kommentare 19

  • Helene Kramarcsik 18. November 2007, 21:54

    Das ist eine traurige Nachricht. Hast ihm aber ein schönes Andenken bereitet.
    LG Helene
  • die farbenflüsterin 15. November 2007, 18:01

    ***
    ich fühl mit dir ;0((!!!

    lieben gruss
    klaudy
  • Susann K. 13. November 2007, 21:40

    ich weiß wie es ist.........ich vermisse meine kleine auch immer noch......
    ganzen lieben gruß
    susann
  • Rika K. 13. November 2007, 1:49

    ... spät komme ich (war durch meine Übersiedlung einige Tage nicht hier) um mit Euch zu trauern ... ein wirklich würdiges Bild hast Du da noch zuletzt von ihm geschossen ... gut, dass es schnell und unerwartet kam ... vor allem für ihn und auch für Euch. Trotzdem ist so ein Abschied immer etwas Schreckliches, das weiß ich aus eigener Erfahrung ...
    Lg Rika
  • Roland Epper 12. November 2007, 21:55

    ER bleibt für immer - das kann ich Dir schwör'n...

    lg roland
  • Der Westzipfler 12. November 2007, 15:37

    Mein Beileid, liebe Esther! Tut mir sehr leid um Euren Foxy. Man hängt mit den Jahren ja doch sehr an so einem Tier, das zu einem richtigen Freund werden kann. Aber vielleicht tröstet Dich der Gedanke ein wenig, dass er es bestimmt jetzt dort, wo er ist, besser hat und von seinem Alter und seinen Gebrechen erlöst ist. Dein Foto ist ein sehr nettes Andenken an ihn . . . er wußte scheinbar schon zu Lebzeiten, wo die netten, lauschigen Plätzchen zu finden sind . . .

    GLG aus der Nachbarschaft, Markus 8-))
  • Marcel Pauquet 12. November 2007, 12:15

    er sieht doch schon sehr müde aus
    Gruß
    Marcel
  • Esther Margraff 11. November 2007, 13:45

    @Alle: ich wette die meisten von euch haben ein Tier...ich merke es..
    @Iris: Ja er hatte sich nochmal richtig gut erholt von seiner ersten Attacke und ausgerechnet in den letzten Tagen war er supergut drauf. Schlitzohrig,ein bißchen durchtrieben, gut gelaunt. Aber es hat ihn dann doch ganz heimlich erwischt . Aber es ist ein Trost zu wissen dass er bis zu letzt all seinen Charme, seinen Stolz und seine Würde behalten hat. Ein richtiger kleiner "Sir" eben. In unseren Erinnerungen wir er ewig bleiben
  • Iris Offermann 11. November 2007, 13:27

    Liebe Esther, das tut mir sehr leid für Euch. Ich
    hatte gedacht, er hätte sich doch nochmal erholt.
    Es ist ganz schlimm, wenn so ein treuer Wegge-
    fährte uns verlässt; wir habe das auch schon bei
    zwei Hunden erlebt. In Euren Herzen wird er aber
    für immer weiterleben.-
    LG Iris
  • Marcell Waltzer 11. November 2007, 10:46

    Nee, jetzt ... :-(
    Warum dürfen Hunde denn nicht richtig alt werden -
    DIE hätten es verdient.
  • Robert Schmetz 11. November 2007, 10:09

    Tut mir leid ich kann nachfühlen wie man an solch einen Freund hängt. Ich wünsche dir alles gut. Schön das du noch viele Erinnerungen von ihn hast.
    Gruß Robert
  • Lara Mouvée 10. November 2007, 22:02

    oh das ist traurig ....
    und was für ein beeindruckendes Bild in diesem Zusammenhang.... er ist in den Leib des Mütterlichen gekehrt. Ein wunderbares Bild hat er Dir nochmal geschenkt

    einen ganz lieben Gruß
    Lara
  • Britta Lamberty 10. November 2007, 18:44

    liebe Esther.......Das tut mir sehr leid! In 12 Jahren gewöhnt man sich sehr an einen Hund und plötzlich ist es still und leer.....Das ist traurig.
    Alles Gute
    Britta
  • Esther Margraff 10. November 2007, 18:35

    @alle: vielen Dank für eure lieben Worte.
    Er war gute 12 Jahre alt und seit einiger Zeit herzkrank, das wussten wir, aber gerade in den letzten Tagen war er putzmunter, ganz der alte, ein begnadeter Schauspieler, den Schalk wie immer im Nacken. Da hat er uns ganz schön dran gekriegt :o(.
    Sacré Foxy!
    Hier sein größter Auftritt in der FC:
    Was bin ich? Heiteres Rasseraten...
    Was bin ich? Heiteres Rasseraten...
    Esther Margraff
  • Charito Gil 10. November 2007, 18:21

    :(
    das ist immer so traurig !!!!
    .. ch