Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

sortie | de | camions


Free Mitglied, lauter Sehsucht

Kommentare 8

  • Martin Rosie 22. Oktober 2009, 22:43

    Das ist 'ne Menge, Herr Camions, vor allem 'ne Menge, die ich gar nicht kenne. Ich hoffe, du lässt Bild und Diskussion hier noch 'ne Weile stehen, damit ich Gelegenheit finde, zu recherchieren.
    Außerdem sehe ich mich ein bißchen in der Pflicht. Bei mir sind's neben den genannten: Philip Glass, Steve Reich, Lisa Gerrard, Klaus Schulze, Tangerine Dream, Klaus Wiese, Arvo Pärt, Johann Johannsson, Under Byen, Current 93, Rachel'S, George Winston, Tocotronic (die späten), manchmal John Frusciante, Peter Broderick, Goldmund, wenn's ganz düster sein soll Northaunt, wenn's dagegen heiterer sein soll Altan, die Kapela ze wsi Warszawa, Brian Eno, Peter Gabriel und, aber das passt nicht so sehr rein, viel Hiphop. So in etwa.
  • bakmak 20. Oktober 2009, 19:37

    find das total beeindruckend.
  • sortie | de | camions 19. Oktober 2009, 23:37

    den Herrn mit dem Audi spiel ich grad sehr begeistert.
    ansonsten unverzichtbar: Gregor Samsa (die heißen wirklich wie der Käfer), Gravenhurst, Audrey, Bleeding Heart Narrative, Grace Cathedral Park, Peter Broderick, Thisquietarmy, Sigur Rós, Dakota Suite, & eben entdeckt: Tape Deck Mountain. ich könnt noch eine Weile so weiter machen, die Landschaft ist weit, genau wie die der Bilder, und immer findet sich darin eine Hütte, in der man meint, schom mal gewesen zu sein. als wäre es eine Erinnerung, aber es ist nur eine Saite, die in einem selbst angeschlagen wird. und auch das passiert mir manchmal mit Bildern, eigenen (was nicht weiter verwundert) und andern.
  • Martin Rosie 19. Oktober 2009, 22:55

    Die Tapes mag ich auch sehr gerne, den Herrn Cooper kenne ich nicht. Werde mal recherchieren. Ich setze von meiner Seite Ludovico Einaudi (v.a. die neueren Alben) und seit Neuestem Mogwai und Godspeed You! Black Emperor dazu. Das sind zur Zeit so, neben Richter, meine Lieblinge. Aber wie gesagt, was den Olymp betrifft, so bin ich doch eher Monotheist. Oder wenigstens Oligotheist, wenn es das geben sollte.
  • sortie | de | camions 19. Oktober 2009, 22:14

    ach ja. in meinem Olymp ist ganz schön was los, da drängeln sich einige um den besten Aussichtsplatz. wenn's bei dir auch etwas belebter zugehen soll: Library Tapes und Matthew Robert Cooper verstehen sich mit Max Richter bestimmt ganz gut.
  • Martin Rosie 19. Oktober 2009, 20:15

    Max Richter ist mein Leib- und Magenkomponist schlechthin, niemanden würde ich spontan je so in den musikalischen Olymp erheben wie ihn. Da muss ich das Bild schon allein aufgrund seiner musikalischen Begleitung mögen. Es lässt bei mir aufgrund des für mich ungewissen Hintergrundes, der sich da spiegelt, die Assoziation eines Photos einer alten Schulklasse bei einem Begräbnis aufkommen, einer Schulklasse, deren Teil der Verstorbene war. Klingt schlimmer als die Assoziation gemeint ist. Irgendwie sehr vorbei halt. Bild und Musik.
  • sortie | de | camions 19. Oktober 2009, 12:42

    nein nein, du bist das nicht. ;)
  • Der Dicke 19. Oktober 2009, 12:40

    ...