Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

A. Luther


Free Mitglied

Fotograf bei der "Arbeit"

Da gestern meine neue Stirnlampe kam, musste ich sie gleich mal bei einem Nacht-Shooting ausprobieren. Zeitauslöser, 30 Sekunden Aufnahmezeit und das Licht im Bild halte ich in der Hand (und hab versucht, trotz Kälte, 30 Sekunden lang so still wie möglich zu stehen). Der orangene Hintergrund ist die Aura von Heidelberg - die Klosterruine ist mitten im Wald auf einem Berg oberhalb von Heidelberg.

Kommentare 5

  • Werner Sperl 2. Februar 2011, 16:28

    +++
  • GS-Photo 2. Februar 2011, 15:29

    Erinnert mich an den Untergang von Pompej, interessantes Experiment.
    LG Helmut
  • blue-ice 2. Februar 2011, 13:41

    he cool ,die stirnlampe kannst du auch für stromboli gebrauchen :-)-schönes licht über heidelberg..;-)
  • A. Luther 2. Februar 2011, 11:22

    ich steh ja mit dem Rücken zur Kamera :-) (und funzel die Gegend aus)
  • Mikeus 2. Februar 2011, 11:16

    Wie gesagt, scharfes Teil mit dem Braun/Grau. Coole Szenerie. Du hättest noch ein Feuerzeug vor das Gesicht halten können ;-)
    LG Miho

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Sakrales
Klicks 456
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K20D
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 30
Brennweite 18.0 mm
ISO 400