Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Suze


Complete Mitglied, Hamburg

Kommentare 20

  • Leonid Galkin 28. Februar 2008, 13:17


    Sieht prächtig aus.
    Gut gelungen!!!
    LG, Leonid.
  • Rothemund Wolfgang 26. Februar 2008, 12:41

    auf dem Bild ist ja wirklich alles enthalten, was man sich so denken kann
    Gruß Wolfgang
  • Günter K. 26. Februar 2008, 9:50

    @hi suze, noch ist ja etwas zeit, du wirst sehen, petra ist ne richtig liebe ;-), viel spaß, aber das schrieb ich auch schon irgendwo ...........
    lg günter
  • Suze 26. Februar 2008, 9:43

    @Günter

    :-)))) Moin, Moin !!!!!!! Gleich fahre ich zum Bahnhof und begrüße meinen Gast mit verheulten Augen. WAS SOLL SIE BLOSS DENKEN ?? Na ja, wenn ich sage, dass ihr Lieblingsbuddy mal wieder ne Anmerkung geschrieben hat, dann erkärt sich die 'runterlaufende Wimperntusche' auch von selbst. LG Suze
  • Günter K. 26. Februar 2008, 8:59

    Hamburg ist eine Reise wert, ich muss es schließlich wissen, ich war noch nie da, was auf der anderen Seite aber kein Maßstab ist, weiter als 100 Kilometer von unserem Wohnort war ich noch nie. Ich brauche das Vertraute, das Blöken der Kühe, die Hühner, die über die Straße laufen. Die Hühner, ich mag sie, sie haben beim Nachbarn richtige Kuhlen für Sandbäder in den Hang gefräst. Er füllt das immer wieder auf, stampft das fest, doch die Hühner sind dann wieder umgehend mit Presslufthämmern zugange. Da liegen sie dann so Zehnerpackweise in der Sonne und wirbeln mit ihren Flügeln den Staub auf. Ich kann das in der Hängematte auch, allerdings ohne Staub aufzuwirbeln, ist mir viel zu anstrengend.

    In Neuseeland werden so Universalhängematten mit Frischwasseranschluss und Entsorgungsmöglichkeiten angeboten. Auf Wunsch wird die Hängematte nach dem Sonnenstand oder nach dem Schatten ausgerichtet. Nur sollte das Grundstück groß genug sein, so ab 10.000 Quadratmeter, damit man das Schnarchen nicht so hört. Aber einmal am Tag möchte man dann doch aktiv werden. Die Fußzehen bewegen eine anstrengende Fingergymnastik durchführen, um dann das wohlverdiente Mittagessen einzunehmen. Einfach da liegen, platsch, an nichts denken, an rein gar nichts. Wie komme ich da überhaupt darauf.

    Ach so Hamburg, eine vitale Stadt, die nordischste aller deutschen Großstädte. Irgendwie haben die Leute da doch Eigenheiten, sagen nur moin, moin. Als wäre man schwerhörig, alles doppelt wiederholen. Dabei ist im Süden nachweislich die Dichte der HNO-Ärzte wesentlich besser, als bei den Nordlichtern. Die Leute sitzen da den ganzen Tag in ihren reetdachgedeckten Häusern herum und trinken Tee, Hanseatentee. Und falls die Wikinger nicht für frisches Blut gesorgt hätten, wären die jetzt ganz trantütelig. Und Hamburg hat ne Speicherstadt, kenne ich. Meine Mutter hat früher immer die Wäsche auf dem Speicher zum trocknen aufgehängt. Für so viele Menschen braucht man da mehr Platz, klar. Hamburg vom Highflyer aus betrachten, habe ich auch, als ich unlängst mal da war, 15uro für 15 Minuten. Eine imposante Stadt, muss man sich nur wundern, wie die das zustande gebracht haben. Alleine das dauernde moin moin sagen nimmt viel Zeit in Anspruch, dann das permanente Tee trinken. Waren wahrscheinlich Gastarbeiter. Tja, was soll man dazu noch sagen, besser nix ;-)
    Lg Günter
  • Liba Radova 25. Februar 2008, 21:57

    echt gut fotografiert
    LG Liba
  • Hermann J. Karbaum 25. Februar 2008, 19:32

    GANZ GROSSE KLASSE. Tolle Aufteilung und Bearbeitung des Bildes.
    LG Hermann
  • Marianne Th 25. Februar 2008, 19:09

    Eine interessante Perspektive hast du hier gewählt, den "Ami-Schlitten" hast du gut positioniert.
    Dein Bild macht Neugierde auf diesen Stadtteil.
    LG marianne th
  • Edeltraud Vinckx 24. Februar 2008, 20:48

    und dann noch mit so einem super Wagen im Vordergrund...hübsch diese Kulisse dahinter...
    lg edeltraud
  • Petra-Maria Oechsner 24. Februar 2008, 18:25

    den grünen haste jetzt aber nicht langgezogen..:-))
    und bevor ich`s noch gelesen habe, hab ich an die speicherstadt gedacht.....liegt wohl an dem linken gebäude..
    ein schöner blick mal so rundum...:-)
    lg petra
  • Suze 24. Februar 2008, 10:35

    @Günter

    ich mag Minimenschlein :-))) lg Suze
  • Günter K. 24. Februar 2008, 9:53

    die beiden hinter dem auto in einer kleinen nebenrolle "grübel, wo geht es lang ?" hintennach meckern ist bekanntlich einfach. das dominante haus allein mit diesen ältlichen straßenkreuzer wäre einige schritte zum positionieren wert gewesen. die kombintaion von beiden hat einen ganz eigenen charme.
    lg günter
  • Marco Pagel 24. Februar 2008, 9:44

    Oh... der Ami ist ja doch noch dan.
    Auch bei Tageslicht sehr interessant. Ich mag die Farben hier.

    grMP
  • Suze 24. Februar 2008, 8:42

    @J-La

    sag ich ja...! LG Suze
  • J-La 24. Februar 2008, 8:09

    Eine tolle Aufnahme, gefällt mir sehr gut.
    Genau an der Stelle hab ich mal gestanden, aber da war der Kran im Hintergrund nicht da. Muss unbedingt mal wieder nach Hamburg;-)
    Gruß Jürgen

Informationen

Sektion
Klicks 453
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz