Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Engel Klaus-D


Pro Mitglied, Oberhausen

Fossa

Die Fossa (Cryptoprocta ferox), seltener auch irreführend Frettkatze genannt, ist eine auf Madagaskar endemische Raubtierart. Sie ist das größte Raubtier ihrer Heimatinsel und ernährt sich vorrangig von Primaten und anderen Säugetieren. Der Einzelgänger lebt in großen Revieren und zählt zu den gefährdeten Arten. Bei Fossas bilden heranwachsende Weibchen männliche Merkmale wie eine penisartige Klitoris aus, was sich bei ausgewachsenen Tieren wieder verliert; dieser Vorgang ist sonst von keiner anderen Säugetierart bekannt. Die systematische Stellung der Fossa war lange Zeit umstritten, nach molekularen Untersuchungen wird sie heute in die Madagassischen Raubtiere (Eupleridae) eingeordnet.

Quelle Wikipedia

Kommentare 3

  • Henning60 1. April 2011, 20:18

    Hoch interessante Tiere.
    Und sehr schwer zu fotografieren.
    Ein gutes Bild für die private Sammlung
  • Sigrid E 1. April 2011, 15:38

    Toll, dieser Blick!!! Die Ohren sehen etwas angefressen aus, ist das bei diesen Tieren so? Jedenfalls eine sehr gute Aufnahme und sehr schön auch die Info dazu!
    LG
    Sigrid
  • catweazle99-Tierfotografie 1. April 2011, 15:38

    habe ich noch nie gesehen und gehört, so lernt man viel hier in der fc - klasse fotografiert tolle Schärfe und Licht
    LG K.-Heinz

Informationen

Sektion
Ordner Raubtiere
Klicks 693
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv EF70-200mm f/2.8L IS II USM
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/160
Brennweite 200.0 mm
ISO 640