Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Achim 09


Basic Mitglied, Nürnberg

Forum

Stein: Baustelle bzw. Abbruchgelände "Forum".
Aufnahme mit Eigenbau-Lochkamera (Schuhschachtel) auf Fotopapier halbrund.

Kommentare 3

  • Achim 09 15. August 2014, 22:37

    Hallo Thomas!
    Danke für Deine Anmerkung, die Fragen will ich gerne beantworten, auch wenn ich mich für die späte Reaktion entschuldige:
    Mit halbrund meine ich, dass bei dieser Eigenbaukamera das Papier nicht planparallel zum Blendenloch, sondern (in eine Styroporform gespannt) eben halbrund um das Loch, jeder Bereich der Aufnahme hat einen Abstand v ca. 70 mm zum Loch. So werden gerade alle Bereiche relativ scharf, obwohl ein extremes Weitwinkel (nahezu 180 grad) erreicht wird.
    Jede Aufnahme mache ich nur einmal, also nur ein Bogen Papier, die nötige Belichtung kann ich inzwischen ganz gut abschätzen, im Zweifelsfall oder in der Testphase einer neuen Kamera messe ich halt mit der digitalen Spiegelreflex und rechne die nötige Belichtungszeit um (z.B. v Blende 8 auf Blende 256).
    Das Papier bleibt dann einfach in der Kamera und wird erst im "Waschkellerlabor" bei Rotlicht gewechselt (also gibt es nur eine Aufnahme pro Tag...). Aktuell habe ich mir eine neue Pinhole gebaut die ich mit Wechselmagazinen bestücken kann >> 8 Aufnahmen bis zum Wechseln. Schon einfacher.
    Grüße nach Cadolzburg,
    Achim
  • THR Cadolzburg 28. Mai 2014, 20:14

    Beachtlich, wenn man die verwendete "Technik" ansieht.
    Warum benutzt Du halbrundes Fotopapier? Liegt es so besser an der Rückwand an oder entspricht die Rundung dem Radius zwischen Blendenloch und Rückwand?
    Dann müsste es aber eigentlich links und rechts unscharf sein?!
    Wieviel Fotopapier verbrauchst Du, bis die Belichtung stimmt?
    Wie transportierst Du die belichteten Papiere sicher in dein Entwicklungslabor?
    Fragen über Fragen, sorry.
    LG Thomas
  • polli24 23. Mai 2014, 23:02

    Technik passt bestens zum Motiv