Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Birgit Esser


Free Mitglied, Köln

Fortezza kurz vor dem Regen

Kreta, Nov.2001- Pentax Espio m. Rotfilter

Kommentare 4

  • Steve Baumann 15. Dezember 2001, 13:45

    Schliesse mich Wolfgang an. Mir fehlt aber auch noch etwas mehr Struktur hinter der Tuer-Oeffnung. Wirkt zu schwarz dort.
    Ansonsten klasse Bild. Phallus-Symbol?!? *g
    Gruss, Steve
  • Wolfgang Moersch 14. Dezember 2001, 22:54

    Ein Wahnsinnsbild mit kleinen Fehlern.
    Den Kontrast finde ich ok, denn auch davon lebt´s. Die Raumaufteilung ist ganz einfach spitzenmäßig. Lediglich die Bearbeitung für´s Web ist daneben.
    Da bin ich nun überhaupt kein Spezialist , aber mir erscheint die Schärfung stark übertrieben.
    Neben den Kompressions-Artefakten scheinen sich auch noch Newton-Ringe zu tummeln. Tut dem Bild an sich sicher keinen Abbruch, aber hier können wir es nur so sehen.
    Brauchst Du, nimmst Du Rat, dann mail mich an.
    Gruß wm
  • Klaus W. Kuck 14. Dezember 2001, 20:46

    Tja, so ist das im Leben. Mir gefallen die Kontraste ganz gut. Sicher die Struktur im Mauerwerk könnte etwas besser sein. Aber ich finde das Bild lebt vom Kontrast.
    Gruß
    Klaus
  • Karl Vock 1 14. Dezember 2001, 20:37

    Der Kontrast passt nicht. Die weißen Bildteile wirken "ausgefressen".

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 419
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz