Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Günter Breuer


Basic Mitglied, Ennigerloh

Forsythie (Orgie in Gelb)

Canon PowerShot G3 f 2.0, 1/250sec, Makro, frei Hand, PS Ausschnitt, unscharf maskieren, Helligkeit, Kontrast

Forsythie, kleine Gattung gelbblühender Ziersträucher, die ursprünglich aus Asien und Südosteuropa stammen (siehe Ölbaumgewächse). Die Gattung, die aus etwa acht Arten und einer Reihe von Hybridvarietäten besteht, wurde nach einem königlichen Gärtner aus Großbritannien benannt: William Forsyth lebte im 18. Jahrhundert. Die Pflanzen variieren in ihrer Höhe zwischen ein und drei Metern. Die glockenförmigen Blüten stehen dicht auf herabhängenden Zweigen und blühen schon zu Frühlingsbeginn noch vor Entwicklung der Blätter. Die schlanken, grünen Blätter werden im Herbst manchmal dunkelgrün, oliv oder lila. Die Pflanzen sind widerstandsfähig und wachsen auf den verschiedensten Böden recht gut. Sie werden daher oft für Hecken verwendet.
aus: Microsoft® Encarta® Enzyklopädie 2002.

Kommentare 2

  • Günter Breuer 31. März 2003, 21:36

    @Gerda
    Ja, die Forsythien blühen schon seit ein paar Tagen bei uns im Garten und die Magnolienknospen brechen auch schon auf, endlich!
    Übrigens, Ennigerloh liegt im Herzen des Münsterlandes,
    Gruß, Günter
  • Gerda S. 31. März 2003, 21:29

    Blühen die auch schon bei Dir im Garten? Wo liegt Ennigerloh? Eine interessante Belichtung hast Du hier gewählt. Gruss Gerda