Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Bernd Hohnstock


Complete Mitglied, Viersen / NRW

Formgebung ...

Der Begriff Formgebung bezeichnet den gestalterischen Prozess, einem zu gestaltenden Objekt eine Form zu verleihen. Der Begriff umfasst dabei zwei Bedeutungsvarianten:

1.Formgebung als handwerklicher oder industrieller Prozess. Als Formgebung oder Formgestaltung wird in der Technik und der Ausführung von Kunst-Objekten die Herstellung der vorgesehenen Form aus einem Rohling bezeichnet.
2.Formgebung als entwurflich-geistiger Prozess. In den Bereichen Architektur, Design und teilweise in der bildenden Kunst versteht man unter „Formgebung“ den gestalterischen oder technischen Prozess des Entwerfens zur Gestaltung eines Objekts oder Raums. Im wörtlichen Sinne umfasst der Begriff „Formgebung“ Gestaltungsansätze, die Gestaltung sowohl unter formalen Gesichtspunkten (von z. B. Schönheit oder unter dem Primat eines Stils) propagieren, als auch unter funktionalistischen Gesichtspunkten bzw. solchen, die von Material, Konstruktion, Struktur usw. ausgehen. In der Regel wird der Begriff aber verengt gebraucht. Gerade seit der Moderne wurde und wird der Begriff üblicherweise verwendet, um sich von formalen Ansätzen des 19. Jahrhunderts zu distanzieren, in denen Gestaltung häufig unter der Fragestellung stattfand: „In welchem Stil sollen wir bauen / gestalten“. In Abgrenzung von den Begriffen „Stil“ und „Styling“ wird der Begriff „Formgebung“ in der Regel dann verwendet, wenn die funktionale gebrauchsgerechte sowie materialgerechte Form das Ziel des Entwurfes ist. Im Unterschied dazu wird der bedeutungsähnliche Begriff „Gestaltung“ in der Praxis neutraler verwendet.

Quelle : Wikipedia http://de.wikipedia.org

Kommentare 6