Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Friederike Weiß


Pro Mitglied, Köln

Kommentare 4

  • Friederike Weiß 6. Juni 2014, 19:02

    @Wolf Schroedax
    Es ist eigentlich ja umgekehrt, es ist ursprünglich
    eine Grafik aus dichteren und loseren parallelen Strichen, die dann in der Fotografie unscharf werden, was, wie ich finde, tatsächlich eher ins Malerische geht. Vielleicht meinst du die "unscharfen" grauen Ölbilder von Richter, wenn dir diese dabei als "Vorbilder" einfallen...
    Übrigens, dein letztes Foto "Warten hinter Glas" gefiel mit gut !

    lg Friederike
  • Wolf Schroedax 6. Juni 2014, 17:31

    es wird noch lange dauern bis die fotografen ein foto als grafik verstehen ..... z.zt. will alle welt so bearbeiten, wie Gerh.Richter malt....
    ich habe mal einen getroffen, der hat fotos mit dem tintenstrahldrucker ausgedruckt und dann drinrum gemahlt, wie in einem aquarell ...
    lgw
  • Wolf Schroedax 19. Mai 2014, 22:59

    konzeptARTikulation
  • Gudrun Wilhelm 15. Mai 2014, 22:38

    jetzt kommt mehr Farbe ins Spiel und die dunklere Fläche setzt den Akzent.
    LG Gudrun

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Ordner Strukturen
Klicks 105
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot G9
Objektiv Unknown 7-44mm
Blende 5.6
Belichtungszeit 0.6
Brennweite 44.4 mm
ISO 200