Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

-bk-


Pro Mitglied, Wremen

Kommentare 4

  • isderjens 7. Februar 2013, 19:48

    gefällt mir sehr gut, gerade mit dem Licht und das es schon ein wenig zugewachsen ist unterstreicht schön das mystische - feine Aufnahme

    gruß jens
  • Ulrike Jakubowski 7. Februar 2013, 18:15

    Ich bin mal einer Meinung mit Daggi.
    Sehr schön formuliert.
    Genau das waren auch meine Gedanken.
    Aber das Leben findet immer einen Weg. In diesem Fall die Natur.
    Tolle Serie von Dir.
    LG
    Ulli
  • Feenharfe 7. Februar 2013, 17:21

    Schön gewählter Ausschnitt, ich hätte vielleicht noch etwas kontrastreicher bearbeitet, aber das ist rein subjektiv;-)

    Gerade überlegte ich, welch seltsame "Zufälle" doch mitspielen, wenn so ein vergessener Friedhof in den allerschönsten Grüntönen leuchtet, während sich der Schleier des Verfalls über ihn legt...ist doch Grün die Farbe der Hoffnung.
    Tatsache ist - Das Vergessen wird ja nicht mit dem Aufstellen eines Kreuzes verhindert oder stellt sich nicht automatisch ein, wenn ein Friedhof dem Verfall anheim gegeben wird...
    Ich denke pragmatisch immer daran, daß mein Kreuz auch niemand pflegen kann später, also geht der Trend zum anonymen Urnenfeld. Und ist da das Vergessen zwar gepflegter, es ist und bleibt aber das was es ist.
    Was mich eigentlich vielmehr anrührt bei Deiner Serie...die Tatsache, daß sich jemand nach so langer Zeit ihrer (der Kreuze und Toten)wieder annimmt, sich Gedanken zu ihnen macht und dazu einlädt.
    DAS ist wohl der Sinn des Vergessenwerdens - es zu beenden, wenn auch nur für kurze Zeit.

    LG
    Daggi
  • Starcad 7. Februar 2013, 14:43

    Hier erobert sich die Natur bereits ihr Territorium zurück, das Kreuz ist deutlich überwuchert. Alle Materie kehrt in den ewigen Kreislauf alles Seins zurück und wird assimiliert. Klasse Bernd!!!!!!!
    LG Marc.

Informationen

Sektion
Ordner reine Kopfsache
Klicks 345
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv EF75-300mm f/4-5.6 USM
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 75.0 mm
ISO 3200