Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
197 2

Jana-M.


Free Mitglied, Konstanz

Kommentare 2

  • Jana-M. 25. September 2014, 13:36

    Sicher ist es kein High-Key, sollte auch keines werden. ;) Die Farbe und die Tonung ist genau so gedacht wie sie ist. Was ist für dich eine "normales" Portraitfoto? Sicher ist es ein Portrait, ein Halbportrait bezeichnet man die Stellung des Kopfes, ihr Ausdruck sagt auch einiges über die Person aus. Von daher ist zumindest laut Kunstbüchern eines.

    Das mit dem Schmirgelpapier kann ich nicht nachvollziehen, es ist ganz normal abgepudert, nach "Calvin Hollywood". Es ist allerdings ein Ausschnitt und bei dem Objektiv, mit der Kamera, kommt es dabei leider zu Qualitätsverlusten.
  • O.K.50 24. September 2014, 20:08

    puh.....Ein Highkey ist es nicht. eine normal verarbeitete Portraitfotografie auch nicht.
    Der "Sienabrauntouch" gefällt mir eigentlich gut. Auch der etwas fragende Blick und die Gesamtaufmachung mit den unterschiedlichen Helligkeitshälften.

    Nur: Was ist bei der Retusche passiert? Das Gesicht sieht auf einem anständigen Monitor mit guter Grafik aus wie Schmiergelpapier - überhaupt nicht gut.

    VG

Informationen

Sektion
Klicks 197
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 350D DIGITAL
Objektiv 70.0-210.0 mm
Blende 4
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 130.0 mm
ISO 100