Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Fokus / Blende???????

Fokus / Blende???????

441 16

brunolotti


Free Mitglied, Pöhl

Kommentare 16

  • RS-Foto 28. Februar 2012, 22:47

    Wer überlegt, bleibt nicht auf auf dem Niveau anderer..
    Wer Ideen hat macht sein Ding !!
    Wer aufhört zu versuchen, wird genau sein Ding entdecken !!
    Gruß Roland
  • brunolotti 26. Februar 2012, 0:16

    Wenn ich so nachdenke, komme ich auf drei verschiedenen Varianten:

    Frontal: Blende mehr schließen, Verschlußgeschwindigkeit nicht sooooo hoch nehmen,
    Diagonal: Blende etwas weiter offen, Verschlußgeschwindigkeit erhöhen,
    Parallel: Offenere Blende möglich- je nach Entfernung und / oder Zoom und hohe Verschlußgeschwindigkeit.

    Mal sehen, was demnächst so rauskommt....
  • brunolotti 26. Februar 2012, 0:12

    Hab ich inzwischen auch überzogen- danke! :-)
  • RS-Foto 25. Februar 2012, 21:56

    Weiß ich !!
    War nur ein Hinweis darauf, das eine offenere Blende, Dir keinen Vorteil gebracht hätte.
    Gruß Roland
  • brunolotti 24. Februar 2012, 22:45

    Hallo Roland,

    das Foto habe ich mit Blende 6,3 aufgenommen.............
  • RS-Foto 21. Februar 2012, 22:17

    Puhh.. Offenblende ( 3,5) soll Tiefenschärfe bringen ???
    Das hier wurde mit f 14 aufgenommen ..
    Müde....bin ich geh zur Ruh'...
    Müde....bin ich geh zur Ruh'...
    RS-Foto


    Tipp für Dein Foto :
    Iso 400
    f 8 - 9
    Belichtungskorrektur - 1/3 bis 2/3 EV
    Gruß Roland
  • brunolotti 15. Januar 2012, 0:41

    nein- ist ja schon heute...................
  • brunolotti 15. Januar 2012, 0:40

    Ja : C hab ich eingestellt und ich werde mich mit der Matrixmessung versuchen! Danke Dir / Euch! sobald ich neue Experimente habe zeige ich es- morgen soll die Sonne scheinen :-)
  • FoxGolf 14. Januar 2012, 19:03

    Hast du auch den AF auf kontinuierlich eingestellt (C am Hebel unter der Objektiventriegelung)?
    3D-Tracking kann helfen, muß aber nicht, da die Kamera versucht, den Weg des Motivs vorauszuberechnen. Weicht das Motiv davon ab, ist neu anvisieren angesagt. Also eher dynamische Meßfeldsteuerung mit der gewünschten Anzahl AF-Felder ohne 3D-Tracking.
    Aber wieso M-Modus und Mittenbetonte Integralmessung? In so einer Situation will man ja nicht lange rumschrauben, sondern gleich auslösen und die Matrixmessung macht ihren Job meist sehr gut.
  • brunolotti 11. Januar 2012, 14:29

    Ok, ich danke Dir. was die Geschwindigkeit meines und anderer Objektive betrifft und das vin Dir oben angeregte Ausrechnen des Schärfentiefenbereiches- da muss ich noch viele Hausaufgaben machen :-)!
  • ChristianNenno 11. Januar 2012, 13:55

    3d tracking ist kontrastbasiert, das heißt wenn die Kamera einen eindeutigen Kontrastunterschied zwischen dem Objekt und dem Hintergrund feststellbar ist kann es sauber funktionieren. So steht es zumindest in verschiedenen Foren. Wenn du zusätzlich noch einzelne AF Messfelder auswählen kannst, würde ich nur das mittlere Messfeld auswählen und schauen das dein Objekt dort drin bleibt. Zusätzlich kommt es natürlich auch auf die Geschwindigkeit des Objektivs an und die meisten Superzooms glänzen nicht unbedingt mit besonderer Performance.

    lgChris
  • brunolotti 11. Januar 2012, 13:38

    Hi Chris,

    Serienaufnahmen schnell waren eingestellt und der AF transport (3D tracking). Vielleicht kann mir ein Nikonist mal sagen, ob das das richtige ist? :-) Bei dauerndem Mitführen wurde der Hund unscharf. Nun weiß ich eben nicht, ob das was mit der Brennweite zu tun hat??? Denn auf einem Schuss ist er sehr nah, aber super scharf abgebildet.???
  • ChristianNenno 11. Januar 2012, 9:30

    welchen Schärfetiefebereich man bei welcher Blende hat kann man sich ausrechnen, die Formel findet man z.B. in Wikipedia. Einfacher geht es über Iphone App Photobuddy oder über den Schärfentieferechner http://www.erik-krause.de/schaerfe.htm

    Die ISO sollte man immer so weit unten haben wie es irgendwie geht. ISO Automatik würde ich nur für Pressefotografen empfehlen deren Fotos dann auch nicht unbedingt die allerhöchste Qualität haben müssen, weil sie im allgemeinen nur in Zeitungen und Zeitschriften erscheinen und ihr hochwertiges Equipment mit Vollformatsensoren eh weniger zum Rauschen neigt.

    Die Belichtungszeit hängt vom Motiv ab. Bei Hunden, Katzen und Vögeln, reicht 1/500 Sekunde auf jeden Fall aus. Will man den Flügelschlag eines Insekts einfrieren braucht es schon eine 1/1000 Sekunde.

    In deinem Fall für ich die Zeit auf 1/500 und ISO 100 vorwählen und den Rest die Automatik machen lassen. Viel wichtiger wäre es aber die Kamera auf schnelle Serienaufnahme zu stellen und den Autofokus auf "Nachführen" zu stellen (bei Canon heisst das AllServo) und die Kamera bei dauerndem mitführen mehrfach auszulösen.

    lgChris
  • brunolotti 10. Januar 2012, 22:07

    Das muss am immer schlechten Wetter liegen:-) Da denkt man, man bekommt nie mehr was zu stande!!!

    Katrin: Ich hätte beides machen können, stimmt! Bei dem ständigen Schlechtwetter verliert man noch das Vertrauen in die Technik !!!!!! Aber mir selbst fehlt die Schärfe im Gesicht. Ich habe bei Bewegungsaufnahmen noch ziemliche Schwierigkeiten mit dem Fokus, obwohl kontinuierlich und Transport eingestellt- oder gerade deshalb?

    Wälti: Gibt es eine Faustregel-Brennweite / ISO / Belichtungszeit??? Ich habe echt keine Ahnung? Du meinst bei 3,5 Blende wäre der Hund schärfer hervorgehoben, da der Hintergrund unschärfer wird?

    Danke Euch
    LG Heike
  • waelti 10. Januar 2012, 21:54

    Was mich etwas irritiert sind die Kombination Belichtungszeit / ISO Wert. Bei der Brennweite lieber 100 ISO und 1/300 Belichtungszeit. Mit Blende 3.5 wäre die Schärfentiefe passender und die Belichtungszeit würde auch bei 100 ISO auf 1/1000 sek steigen. Auch fände ich in diesem Fall Hochformat besser.

    Gruß
    Wälti

Informationen

Sektion
Klicks 441
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300S
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 18-200mm f/3.5-5.6G IF-ED
Blende 6.3
Belichtungszeit 1/2500
Brennweite 95.0 mm
ISO 800