Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

-ansichtssache-


Pro Mitglied, Buchholz i.d.N.

Fofftein

und dabei die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres genießen.

Für Nicht-Hamburger:

Fofftein (oder Föffteihn) steht für eine Arbeitspause, ursprünglich von fünfzehn Minuten.
Es gibt aber auch Deutungen, dass sich die Fünfzehn nicht auf die Minuten,
sondern auf das Zählen bei schwerer Tätigkeit wie Arbeiten an der Ramme
oder das Laden und Entladen von schweren Gütern bezog.
Beim fünfzehnten Mal wurde eine kurze Pause eingelegt.
(Quelle: Hamburger Abendblatt: Sprechen sie Hamburgisch?)

Kommentare 18

  • Kirsten G. 18. März 2013, 16:17

    Eine kleine Pause muss sein...total witzig, er steht da völlig entspannt.
    Lg
    Kirsten
  • Katrin S. Peters 10. März 2013, 18:41

    Klasse...einfach mal einen Moment die Seele baumeln lassen.
    ;-)
    Gruß Katrin
  • Ulrich Ruess 10. März 2013, 17:47

    Und er hat wahrscheinlich gerade fotttein SMS im Handy, das kommt dabei raus, wenn man nicht permanent drauf guckt,
    lG Ulrich
  • carinart 10. März 2013, 17:30

    Jetzt bin ich um einiges klüger, ich dachte schon, meine deutschen Sprachkenntnisse gingen im Genfer See unter! Alles an deinem Modell steht auf Entspannen - das hast du prima erwischt!
    L.G. Karin
  • Kurt Stamminger 8. März 2013, 17:28

    Klar, in der Frühlingssonne wird die Pause gleich ein wenig verlängert !!!


    LG
    Kurt
  • Foto Pedro 8. März 2013, 7:36

    Die Pause ist jedenfalls so lange, dass er sich während des Telefonierens, der Laufschuhe entledigt hat ;-)...
    Feines Street ++++++
    LG Pedro
  • Thomas Heuer 7. März 2013, 22:39

    echt s-tark! Tolles Arbeiterdenkmal...
    (-;

    Der hat den Foffteiner verdient an der frischen Luft und die Füsse auch!!!
    LieGrü Thomas
  • Inge Striedinger 7. März 2013, 21:40

    Während er nachschaut ob sie sich gemeldet hat, dürfen die Füsse rasten ... der ist ein Multitalent!
    LG Inge
  • Helgrid 7. März 2013, 21:07

    ... nur Pause vom Handy gibt's nicht! Immer wieder taucht die Frage auf: Was hat der Mensch nur vor einigen Jahren ohne Handy gemacht? Nur seine Füße brauchen eine Pause, das sehe ich! Eine normale, aber sehr schöne Szene hast du fotografiert!
    Lieben Gruß von mir
  • aeschlih 7. März 2013, 20:03

    Er ist fürs Fofftein aus den Schuhen gekippt, das kann schon mal vorkommen :-))
    schmunzelnde Grüsse Hilde
  • ursch 7. März 2013, 19:48

    seine füße sind heiß...also eine pause tut not.
    klasse eingefangen.
    lg uschi
  • Lucy Trachsel 7. März 2013, 19:30

    Hier lernt man immer wieder Neues.
    Dieser Mann geniesst seine Arbeitspause auf seine eigene Art.
    Offensichtlich ist es warm, da können die Füsse schon mal anschwellen. Ob er danach wieder in die Schuhe reinkommt, ist eine andere Frage. ;-)


  • FunX 7. März 2013, 19:19

    Sehr gut in s/w...
    Das passt...
    Männer und ihr wichtigstes Spielzeug..
    :-)
    Lieben Gruß
    FunX
  • sonnenlicht 7. März 2013, 19:17

    Schon wieder vorbei, der Frühling macht auch noch mal Pause.
    Klasse Studie.
    GS
  • M. Teik 7. März 2013, 19:03

    arbeit ohne ende . die füße heiss und
    der daumen hat auch schon temperatur.
    cooler moment .

    lg manfred