Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

WOLLE H


Pro Mitglied, Bochum

Fördermaschine

Eine der Fördermaschinen der ehemaligen Zeche Zweckel in Gladbeck.
HDR aus 5 Einzelaufnahmen
Sony Alpha 350 - Sigma 18 - 125 mm
---------------------------------------------------

Zweckel 2
Zweckel 2
WOLLE H

Treppe
Treppe
WOLLE H

Zweckel 1
Zweckel 1
WOLLE H

Zweckel
Zweckel
WOLLE H

Kommentare 14

  • Günter Has. 18. Mai 2014, 14:05

    hervorragend präsentiert, macht sich ganz toll....
    Gruß Günter
  • Ralph.S. 18. Mai 2014, 10:21

    Wirkt wie eine Aufnahme aus früheren Tagen.
    Klasse Bearbeitung.
  • MH1961 18. Mai 2014, 9:51

    sieht klasse aus - klasse Motiv und Bildaufbau und Tonung

    LG Martin
  • Steven Kumor 17. Mai 2014, 22:29

    Einfach TOP, deine Serie
    LG Steven
  • Kurt Stamminger 17. Mai 2014, 18:58

    Einfach wunderschön anzusehen.


    LG
    Kurt
  • derWanner 17. Mai 2014, 17:18

    Wie eine alte Postkarte, super. LG Uwe
  • dodo139 17. Mai 2014, 16:40

    Die Tonung passt super zu der alten Maschine.
    LG Doris
  • Sylvia Schulz 17. Mai 2014, 16:06

    schon Wahnsinn dieser alten Maschinen, hervorragend gezeigt
    LG Sylvia
  • Torsten TBüttner 17. Mai 2014, 15:27

    sehr schöne, authentische Darstellung dieser alten Maschine
  • Margot Bäsler 17. Mai 2014, 13:01

    Sieht gut aus - ist klasse ausgerichtet und optimal in allem.
    ---LG Margot---
  • PeSe23 17. Mai 2014, 11:55

    Eine interessante Serie ist das, natürlich in super BQ.
    LG petra
  • Andreas Liwinskas 17. Mai 2014, 11:48

    Der Retrolook paßt hier bestens Wolfgang...LG Andreas
  • Wolfgang Keller 17. Mai 2014, 10:59

    Super Motiv, in gewohnt gekonnter Bearbeitung präsentiert!
    LG Wolfgang
  • DeFoLa 17. Mai 2014, 10:40

    Sehr sehenswert, bildlich wie technisch.
    Gruß, Ernst