Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heidi Schneider


Pro Mitglied, Goldau

Flussschleifen, Ladakh

1999: Pakistan und Indien haben sich den Krieg erklärt und Ladakh ist wohltuend leer von Touristen. Nicht leer genug. Ich wandere in 5 Tagen über's Gebirge ins gelobte Tal Nubra. In der Tasche gefälschte Trekkingpermits für 8 Leute, (man kriegt für Einzelpersonen keine). Aber man wird mich nicht schikanieren, als ich erkläre, die andern wären alle krank (!)
Die erste Nacht verbringe ich auf 4500 Meter an einem klaren Fluss. Über mir kreist ein Adler, eine Art Murmeltier rennen herum, mal so richtig Ruhe von allem, ein perfekter Platz.
Das Nubratal erreicht man übrigens auch per Bus, über den höchsten befahrbaren Pass(5606 Meter)

Kommentare 57

Informationen

Sektion
Ordner Indien/Ladakh
Klicks 7.573
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Auszeichnungen

Galerie 17. Juni 2005
108 Pro / 101 Contra