Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Christoph Schleiss


Basic Mitglied, Malters

Flugstudie

Neulich am Sempachersee (Schweiz)

Fujifilm Finepix S2 Pro, F/9.5 bei 1/4000s, ISO1600,
Nikkor VR AF 80-400m f/4-5.6 D (ED) bei 400mm (x1.5)

PS: ich schäm mich ja selber wegen der ISO Zahl

Kommentare 5

  • Roland Zumbühl 10. Februar 2004, 18:35

    Das passiert doch immer mal wieder, dass man schnell vergisst, dass man eben ... Es zählt doch einzig das gelungene Bild. Die Freude ist doch gross, wenn es einem gelingt, einen fliegenden Vogel fotografisch scharf einzufangen.
  • Leo Sch. 10. Februar 2004, 8:08

    Und Doch!! Für ISO1600 erstaunlich! Ich denke das nicht "umstellen" hat sich allemal gelohnt!!
    Die Technik für Flugaufnahmen hast Du im Griff Christoph :-))
    Gruss Leo
  • Christoph Schleiss 10. Februar 2004, 7:22

    @Jürgen:
    Nein, aber davor in einer Eishalle, und war zu damlich umzustellen.. hab so etwa 50 Bilder "in den Sand gestetzt"
  • jbcaminos 10. Februar 2004, 6:26

    Wieso denn die hohe ISO? Hast Du Nachts fotografiert?
    :-)
    Ne, ne, schon gut, schon gelungen mit dem Glitzer im Auge.
    Gruss Jürgen
  • JörgD. 9. Februar 2004, 23:37

    Genau richtig "abgedrückt"!
    Die ISO machen sich nur durch etwas Korn in den dunkleren Stellen bemerkbar.
    Grüße Ded