Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

"Flugstudie" - aufwärts

Meistens ist ja ein Bild vom fliegenden Vogel erstmal ein Flugbild, woran nicht immer etwas zu "studieren" ist.
(wie man im Küchen-Studio oft nicht viel schlauer über Kücheneinrichtungen wird als in normalen Einrichtungsläden. Oder im Sonnen-Studio doch auch nur weniger über die Sonne zu erfahren ist, als etwa über verschiedene Bratzeiten von Menschenhaut.)

Aber hier ist an diesen beiden Höckerschwänen doch einmal sehr gut zu sehen, wie sich im noch leichten Steigflug Körper- und Halshaltung unterscheiden:
Am unteren Endpunkt des kräftigen Flügelschlages (beim linken Vogel) ist die größte Hebung der Schulterpartie, beim rechten Vogel am oberen Beginn des Flügelschlags die "durchgesackte" Schulter gegenüber den bei beiden "auf Höhe gehaltenen" Köpfen zu sehen.

Das führt auch in der Seitenansicht zu einem Eindruck eines scheinbar pro Flügelschlag "herumschlenkernden" Halses. Ein klein wenig ist das auch so, da Kopf und Körpermitte ziemlich "Kurs halten", aber die Schulterpartie bei so schwerem Vogel bei noch langsamer Vorwärts- und bemühter Aufwärtsbewegung dem einzelnen "Kraftschub" folgt.
Bei normalem Streckenflug stabilisiert sich das dann sehr viel mehr, so dass dann Hals- und Körperlängsachse in bleibenderem Verhältnis zueinander stehen.

Kommentare 7

  • Andreas Kögler 4. März 2008, 20:54

    frontal sieht´s auf alle Fälle mal anders aus und zwar nicht schlecht.
    gruß andreas
  • Fabienne Muriset 3. März 2008, 21:44

    Raffiniert! Wenn ich mir abwechlungsweise den rechten und den linken Schwan ansehe, dann kommt ein Film in Zeitlupe zustande :-)

    Grüsslis
    Fabienne
  • Marina Luise 3. März 2008, 19:31

    Also wenn man sie so von vorne im Flug sieht, wirkt das schon komisch! :))) So 'lölig' irgendwie!! Nix von 'Lodengreen', eher was Weihnachtsgansiges! ;)) Der linke, der so runterschaut, sieht aus, als bekäme er gleich Höhenangst! ;)) Ein süsses Bild! Und ein sehr aufschlussreicher Text!
  • Der Baecker 3. März 2008, 17:35

    Das ist wunderschön!
    Grüßle,
    der Bäcker
  • Wulf von Graefe 3. März 2008, 1:12

    @Sonja
    danke für die schöne Ergänzung mit Deinem "Herein-Segler", an dem der schwierige Landeanflug mit den ausgestellten Patschefüßchen fein zu erkennen ist!
    (diese "Senk-Spreiz-Füße" der Wasservögel dienen übrigens zumeist kaum (oder gar nicht) der Bremsung des Fluges, sondern um bei Verlangsamung nicht einen aerodynamisch ungesunden "Hängepopo" zu bekommen ;-)
    lg Wulf
  • JG Fotostyle 3. März 2008, 1:06

    Ich kann mich Sonja nur anschliessen. Eine schöne Erklärung und ein tolles Bild. Gut getroffen.
    LG, Jörg
  • Sonja Haase 3. März 2008, 1:01

    Tolle Erklärung zu dem passenden Foto. Oft sieht man sie fliegen und hält es für "selbstverständlich". Schön, dass Du mal erklärst, wie sie so fliegen, die Höckerschwäne. Viele Grüße, Sonja.