Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
"Flugstudie" - abwärts in Rückenlage

"Flugstudie" - abwärts in Rückenlage

401 6

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

"Flugstudie" - abwärts in Rückenlage

Obwohl man natürlich ein Flugbild ohne Landschaftsteile auch einfach verdrehen kann (wie ich es bei dem Gänsebild für eine bestimmte "Message" getan hatte), ist das doch (meistens) nach Lichtrichtung und Haltung der Flügel- und Schwanzfedern zu unterscheiden.

Finsterer Rückfall
Finsterer Rückfall
Wulf von Graefe


Der Kiebitz hier schlägt da tatsächlich "Koboltz", wie es aus seinen Balzflug-Kapriolen ja sicher vielen bekannt ist.
Man sieht es auch gut an dem verdrehten Kopf, dem dachförmig geknickten Schwanz und der (leider) in dieser Haltung sehr "unglücklichen Beleuchtung" der Flügel.

Aber die "Abfolge der Figuren innerhalb der Kür" ist bei den Kiebitzen doch um einiges unvorhersehbarer als bei manchen Greifvogel-Balzflügen.
Und da sie ja auch noch eher kleinere Flugobjekte sind, war ich es soweit schon mal ganz zufrieden, dass er in dieser Haltung überhaupt zur Gänze noch im Bilde ist ;-)

Wenn nicht gerade Sturmtief Emma ihnen doch unauffälligeres Verhalten aufnötigt, sind sie im Augenblick doch schon sehr ausgiebig dabei, auf diese Weise möglichst eine dufte Frauensperson für das erkorene Grundstück zu gewinnen (und natürlich andere Kerls da wegzuhalten ;-)

Kommentare 6