Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Flugbild des Mäusebussards

Flugbild des Mäusebussards

5.036 24

Flugbild des Mäusebussards

Der kurze Stoß und die breiten Flügel sind typische Merkmale des Mäusebussards. Mäusebussarde gibt es in vielen Farbtypen; es gibt einfarbig braune bis rein weiße und alle Übergänge, die Flügelspitzen sind aber immer dunkel. Der Stoß (Schwanz) ist eng gebändert, im Alterskleid mit einer deutlichen Endbinde. Die dunklen Handgelenkflecken sind nicht so stark ausgeprägt wie beim Raufußbussard oder beim Fischadler.
Mäusebusarde sind bei uns noch häufige Greifvögel, die an Anzahl nur von Turmfalken übertroffen werden (geschätzter Brutbestand in Deutschland rd. 60.000 Paare).

Der Bursche flog direkt über mir im Garten hinweg, Entfernung höchstens 12 m. Fotografiert auf Ameland (NL) wie der sitzende Artgenosse:

Mäusebussard auf Weidepfahl
Mäusebussard auf Weidepfahl
Hans-Wilhelm Grömping


Infos zum Mäusebussard im naturlexikon: http://www.natur-lexikon.com/Texte/HWG/001/00032/HWG00032.html

Kommentare 24