Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jani


Free Mitglied, Sankt Augustin

,,Flüchtendes Ungeheuer ".

Die Gemeine Esche (Fraxinus excelsior ) ist das einzige heimische Holzgewächs mit samtschwarzen Knospen .
Hier eine untypische Endknospen - Konstellation .

Kommentare 58

  • bony Fotoblick 20. März 2017, 17:47

    Sehr interessante Perspektive. Da muss man erst mal drauf kommen.
    LG Elke
  • heiron63 19. November 2016, 23:09

    Wow,sieht echt etwas zweideutig aus.Tolle Aufnahme,hab ich noch nie gesehen.
    LG
    heiron 63
  • Ingeborg K 28. August 2016, 21:21

    Noch nie gesehen, sehr interessant. Danke für die Erläuterungen dazu. Woher hast Du all diese Detailkenntnisse. Ich bin begeistert.
    LG Ingeborg
  • Tomatenherz 28. April 2016, 11:50

    Wie eine Tatze sieht das aus...toll gesehn und festgehalten!!
    LG Ruth ie
  • Maria Kaldewey 25. Februar 2016, 23:52

    Das ist der Beweis, dass auch die Natur Humor hat. Sowohl die Entdeckung an sich als auch die Umsetzung sind phantastisch..

    Liebe Grüße, Maria.
  • jenss-ffm 17. Februar 2016, 18:44

    "Fuß" schön freigestellt und in Szene gesetzt.
    VG Jens
  • drei linsen 9. Februar 2016, 13:04

    Sehr gut beobachtet und mit einem gekonnte Bildaufbau ein höchst interessantes Bild gestaltet. Ansprechende Bildschärfe.
    Herzliche Grüße
    Günter
  • 6me0 27. Januar 2016, 12:32

    Ja die Esche hat solche schwarzen Knospen.
  • Nelli Mauch 22. Januar 2016, 16:15

    Wie eine Bärentatze! Interessant.
    LG Nelli
  • Kinx 21. Januar 2016, 16:27

    Unglaublich, dieser "flüchtende Bär"! Toll entdeckt und umgesetzt.
  • eifel_dr_udlv 20. Januar 2016, 23:42

    Hallo Johann! Unglaublich tolles Foto mit einfallsreichem Titel! Gefällt mir sehr. Herzliche Grüße Werner
  • BiggiNiki 17. Januar 2016, 12:04

    Genial. Ich fürchte mich erst gar nicht, da es ja ehe schon auf der Flucht ist. LG Biggi
  • Ursula Rieser 14. Januar 2016, 16:17

    Das sieht wirklich wie ein Ungeheuer-Fuss aus.
    In einigen Teilen der Schweiz sieht es nicht gut aus für die Eschen, weil sie eine ansteckende Krankheit haben.
    lg Ursula
  • nature and MoRe 4. Dezember 2015, 8:00

    Ein super Ungeheuer! Durch die bildfüllende Variante der kleinen Eschenknospen wirkt "es" riesig ... ;-)
    VG Monika
  • Daniel Streit 27. März 2015, 16:57

    Sieht aus wie eine Bärentatze.LG Dan

Informationen

Sektion
Klicks 1.403
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-TZ10
Objektiv ---
Blende 3.3
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 4.1 mm
ISO 80

Öffentliche Favoriten