Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Hartmut Bethke


Basic Mitglied, Flörsheim

Flopa

Wildlife am Waldrand :-) Eine kleine Überraschung von gestern Abend.

Hier noch ein paar andere pa's :-)


Kommentare 41

  • Uwe Schnarchendorf 4. Oktober 2013, 12:37

    das ist Spitzenmässig aufgenommen als Pano kommt der 3D Effekt richtig gut
    Gruß Uwe
  • Marianne Schön 15. September 2013, 23:36

    Für mich ist das... ohne wenn und aber...
    ein wunderschönes Pilzbildpanorama.
    NG Marianne
  • Robert Hatheier 15. September 2013, 21:19

    Was soll ich sagen Hartmut?
    Ich bin begeistert - so einen Fund hat man nicht alle Tage, wo Pilz und Umfeld so derart gut passen. Technisch wieder einmal eine Punktlandung.

    LG Robert
  • Joachim Kretschmer 15. September 2013, 18:31

    . . . da kann auch ich nur staunend das Motiv betrachten. Das Finderglück hast Du bestens genutzt.
    Viele Grüße, Joachim.
  • Beatrice J. 15. September 2013, 9:51

    Eine pralle Truppe mit gefälligen Rundungen lässt das Pilzlerherz höher schlagen...fein aufgereiht und bestens im Querformat abgelichtet...da kommt Freude aus. Ein bischen erinnern sie mich auch an die Möbel der 60-iger Jahre...;-))
    Viel Glück bei weiterer Schatzsuche und einen schönen Sonntag wünscht Beatrice
  • Moonshroom 15. September 2013, 0:06

    Hallo Hartmut,
    wirklich ein sensationeller Fund, da schließe ich mich der Begeisterung und dem Lob gerne an :)
    Sogar der Hintergrund ist sensationell, das grenzt an Hexerei! ;))
    Gefällt mir sehr gut, wobei ich die Helligkeit wie Doris empfinde.
    VG --- Bernd
  • Werner Bartsch 14. September 2013, 23:27

    alles klar, hartmut. danke!
    den schieberegler gilt es also zu betätigen :-)

    hier sind ja die experten unter sich.
    daher vielleicht eine kleiner , konstruktiver vorschlag :
    wenn du unter "schlagworte" den namen des fotografierten pilzes eingeben würdest, kämen ggf. auch weniger versierte pilzfreunde auf ihre kosten; zumindest wissen sie dann sofort, um welche art es sich handelt. bei "flo" könnte doch der eine oder andere seine diesbezüglichen schwierigkeiten haben.
    diese eingabe hat weiterhin den vorteil dass das foto, gibt man den namen der art in die suchfunktion ein, in jedem falle dem interessierten angezeigt wird.
    lg .werner

  • Wolfgang Freisler 14. September 2013, 22:48

    ;-))))
  • Hartmut Bethke 14. September 2013, 22:42

    Wolfgang, nee, nee, lass man gut sein. Die Nacht lassen wir den Profis :)
  • Wolfgang Freisler 14. September 2013, 22:35

    Es sei denn, wir möchten Bernd und Stefan nacheifern.
    Dann sollten wir auch noch die Nacht in Erwägung ziehen...;-))))
    VG
    Wolfgang
  • Wolfgang Freisler 14. September 2013, 22:32

    Logo !!!
    Von Sonnenaufgang bis wir nichts mehr sehen können ! ;-))
    VG
    Wolfgang
  • Hartmut Bethke 14. September 2013, 22:25

    @Wolfgang: du solltest dir die Bilder nicht auf dem iPhone angucken :)))
    Ja, ganz viele pa's wären toll. Bleib' s dabei?
    LG Hartmut
  • Wolfgang Freisler 14. September 2013, 22:21

    Hallo Hartmut,
    ich konnte den ganzen Tag keine Anmerkungen schreiben, weil ich ständig damit beschäftigt war, den Regler hin und her zu
    schieben... ;-)
    Ein herrliches Flopa !
    Ich wünsche mir für uns're Tour "Steinpa", "Hallpa" und "Maropa".....;-))
    VG
    Wolfgang
  • Hartmut Bethke 14. September 2013, 22:09

    @Stefan: Hab die Lichtquelle offenbar zu langsam bewegt ;) Parasol sind bei uns noch nicht zu finden. Dein oktaler Fund hört sich toll an. Bestimmt hast du irgendwas aus dem Dickicht gezaubert ;)
    LG Hartmut
  • Stefan Traumflieger 14. September 2013, 22:04

    @Hartmut: als Wildlife bekommt das für mich noch einen höheren Stellenwert. Genau wie du schreibst: sowas findet man höchst selten. Die Aufhellung finde ich dennoch gelungen. Gegen Schlagschatten nutze ich - Dir sicherlich nicht neu - bei längerer Belichtungszeit eine bewegte Lichtquelle, muss dann aber aufpassen, nicht vor die Frontlinse zu wandern.
    Heute morgen hab ich übrigens 8 recht dicht zusammenstehende Parasol im Dickicht gefunden, war für mich auch sensationell.
    VG Stefan
  • Hartmut Bethke 14. September 2013, 21:51

    @Stefan: Das ist jungfräulichstes Wildlife. Selten findet man eine Situation im Wald vor, bei der ausschließlich an der Kamera und mit etwas Aufhellung vorbereitet wird, was hier leider an den leichten Schlagschatten erkennbar ist. Da habe ich leider versäumt, etwas abzumildern. Ansonsten habe ich hier nicht einmal ein Blatt bewegt :)
    LG Hartmut
  • Stefan Traumflieger 14. September 2013, 21:31

    Hallo Hartmut,
    sieht richtig klasse aus vor allem auch durch das passende Panoformat. Schön die Tonwerte herausgearbeitet.Ich hab noch für einen Cent das Gefühl als würde das Bild minimal nach links kippen, kann aber auch täuschen (vermutlich eine optische Täuschen, wenn man sich auf den rechten "Flo" konzentriert). So oder so sehr eindrucksvoll!
    Wieviel Wildlife steckt da drin? Standen sie real auch so dicht beieinander?
    VG Stefan
  • Hartmut Bethke 14. September 2013, 20:55

    @Werner: Ich hätte auch "Flopano" schreiben können. Das war mir jedoch zu lang :)
    LG Hartmut
  • Werner Bartsch 14. September 2013, 20:47

    die termini in der" volkstümlichen", bzw. der fotografischen pilzkunde sind mir nicht immer ganz geläufig....:-)
    wofür steht der "pa" ?
    sehr schön jedenfalls wieder !
    lg .werner
  • Dirk Schlender 14. September 2013, 19:46

    Das Format ist spitze! Gerade weil es für so ein Motiv völlig ungewöhnlich ist!
    VG Dirk
  • JeannyL 14. September 2013, 19:23

    die Überraschung sieht wunderschön Hartmut
    Der Bildschnitt gefällt mir sehr gut, klasse
    LGJeanny
  • Hartmut Bethke 14. September 2013, 19:21

    @Doris: Danke für den Hinweis. Ok, ich hätte es natürlich etwas dunkler halten können. So entspricht es mE der Lichtsituation vor Ort gestern Abend.
    LG Hartmut
  • Thorben96 14. September 2013, 19:14

    Das Pano hat es in sich.
    Sollteste mal öfters machen, wenn sich die gelegenheit ergibt :)

    VG : Thorben
  • Natureworld 14. September 2013, 19:11

    Das Pfannegemüse steht parat
    als Pano ganz gut
    erscheint mir nur ein wenig zu hell
    Lieber Gruß
    Doris
  • Gruber Fred 14. September 2013, 18:16

    Wow, dass zieht rein.
    Dieses Perspektive mit dem sehr schönen Motiv ist ein Hingucker ohne Ende.
    Sehr, sehr schön.
    LG fred