Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marco Rakowski


Free Mitglied, Köln

Kommentare 2

  • Michael Masur 13. Januar 2002, 21:40

    Hi Marco,
    ein echt schönes Motiv hast du da entdeckt. Wie Hermman schon sagt, ist die Belichtungszeit aber etwas unglücklich gewählt. Entweder du belichtest ganz kurz (1/1000s oder so), dann siehst du noch einzelne Tropfen wegfliegen und das ganze wirkt wie in der Bewegung "eingefroren". Oder du benutzt ein Stativ und belichtest relativ lange (1/15s und ganz abgeblendet), dann wird aus dem Wasserfall so etwas nebel-artiges (hätte mir hier am besten gefallen).
    Hm, ausserdem stört mich die helle Ecke oben links -> abschneiden ;-)
    Gruss, Michael
    P.S.: Schon meine Nachtaufnahmen von Düsseldorf gesehen ?
  • Hermann B. 13. Januar 2002, 18:23

    es fließt in der Tat. Allerdings ist die Aufnahme m.E. immer noch mit zu kurzer Belichtungszeit entstanden, denn das Fließende kommt etwas wenig rüber. Deshalb ist die Bildaussage auch etwas dürftig...
    meint Hermann