Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Fliehkraftregler

Der Fliehkraftregler ist ein Maschinenelement, das die Fliehkraft zur Regelung der Drehzahl einer Maschine nutzt.

Er wurde 1788 von James Watt in den allgemeinen Maschinenbau eingeführt. James Watt benutzte den Fliehkraftregler, um die Arbeitsgeschwindigkeit der von ihm verbesserten Dampfmaschine konstant zu halten. Die Dimensionierung (Dynamik des Einschwingverhaltens, Schwingungsneigung und Regelcharakteristik) der Fliehkraftregler für diese Aufgabe war die Geburtsstunde der modernen, mathematischen Regelungstechnik. Zuvor waren Fliehkraftregler bereits bei Mühlen für den gleichen Zweck verwendet worden.

Weitere Info unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Fliehkraftregler

Kommentare 23

  • Franz-Joachim Mentel 30. September 2013, 17:51

    Ein alter Bekannter in einer tollen Präsentation. Super gemacht mit der gezielten Unschärfe. Kompliment.
    Gruß Jochen
  • Ralf Hbg 17. September 2013, 7:00

    Interessantes techn. Detail sehr schön herausgearbeitet. Aus eigener Erfahrung weiß ich: das ist nicht so einfach - aber hier ist es gut gelungen.
    LG Ralf

    (sent via fotocommunity Android App)
  • Conny Müller 16. September 2013, 7:29

    Da hast Du mit geübtem Auge dir ein richtig spannendes Detail ausgesucht.
    LG
    Conny
  • Ladislaus Hoffner 15. September 2013, 23:39

    "So muss Technik".
    Gelungen wie immer.
    LG Ladi
  • Haron Jones 15. September 2013, 21:01

    Wunderbare Detailansicht und superscharf.
    Gefällt mir sehr gut !
    LG Claudia
  • Christel48 15. September 2013, 14:17

    Eine großartige Detailaufnahme, bestens von Dir fotografiert und gestaltet!
    LG Christel
  • Karl-Heinz Lüpke 15. September 2013, 2:28

    Top! Tolle Detailaufnahme mit sehr guter schärfe, Kontrast und Bildschnitt!
    LG
    Kalle
  • Katja St.-Jungbluth 13. September 2013, 23:21

    einfach perfekt...diese darstellung...beste schärfe..in diesem lichteinfall wirkt es sehr plastisch...sehr gute bea
    ++++
    lg katja
  • Adolf Zibell 13. September 2013, 22:59

    Prima Darstellung, des Technikdetails, gut fotografiert Klaus-Peter !
    LG Adolf
  • Willi Thiel 13. September 2013, 21:03

    simpel aber sehr effektiv
    sowas in der art gibt es heute wieder
    BMW-Spezialität: Fliehkraftpendel

    Der Grund für das Brummen bei niedrigtouriger Fahrweise sind Vibrationen, die durch die Drehungleichförmigkeiten der Kurbelwelle und des angeschlossenen Schwungrades entstehen. Das Fliehkraftpendel greift genau hier an. Es wurde von BMW gemeinsam mit LuK entwickelt, einem Zulieferer aus dem Schwarzwald, der unter anderem für Kupplungen bekannt ist. 1985 entwickelte die Firma das vibrationsdämpfende Zweimassenschwungrad (ZMS), und genau auf dieser Scheibe sitzt das Fliehkraftpendel. Es handelt sich um vier Plättchen auf dem ZMS, die beweglich montiert sind und sich durch die Fliehkraft bewegen. Damit verschieben sie den Massenschwerpunkt der Scheibe. Der Effekt für den Autofahrer: Vibrationen und damit das typische Brummen bei untertourigem Fahren werden weitgehend vermieden. Die Innovation wird bereits seit kurzem im 330d eingesetzt und erlebt in der neuen 320d-Version ihre Premiere in einem Vierzylinder.
    hg willi
  • werner 1957 13. September 2013, 19:35

    Eine sehr feine Detailaufnahme,gefällt mir sehr gut .
    VG Werner
  • Eifeljäger 13. September 2013, 16:40

    Wieder ein Beck vom FEINSTEN !!!!
    Perfekt in allem !!!!
    Sauber abgelichtet die gute,feine alte Technik.
    Gruß, Franz
  • Günter Pilger 13. September 2013, 12:48

    Klasse dieses Detail!
    Sieht man nicht oft.

    VG Günter
  • mww schmidt 13. September 2013, 11:18

    War mir schon beim Anblick klar,mal wieder ein prima Deatail Foto von Klaus Peter.
    Finde ich gelungen.
    h.g.michael
  • Ma.Rio Herrmann 13. September 2013, 11:05

    Ein feines Detail.
    Den hast Du ins richtig Licht gesetzt.
    Spitze!

    Gruß Mario