Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Fliegender Wechsel bei den Feldwespen (Polistes), . . .

Fliegender Wechsel bei den Feldwespen (Polistes), . . .

283 4

Dr.Thomas Frankenhauser


World Mitglied, 40595 Düsseldorf

Fliegender Wechsel bei den Feldwespen (Polistes), . . .

. . . die dieses Jahr - zumindest an der Trompetenblume - deutlich häufiger sind als die anderen sozialen Wespen, die "Normalen".
Schön für diese friedliche, hübsche Gattung, deren Augen wie bei vielen Wildbienen in einem Mosaikmuster leuchten.

Aufnahme auf der "Wysekal'schen Leiter" (-: , von der Tante Karin immer denkt, sie sei schon für Gartenarbeit aufgebaut. Man brauche ja einen Kompaß, um da durchzufinden.
Erstens ist aber noch keiner hier verlorengeangen, zweitens wären ohne das Verwildern des Gartens deutlich weniger Tierarten zu sehen. Im Herbst will ich anfangen, den Urwald in einen "Biotopgarten" mit Wildwiese, Holzhaufen und Steinbereich umzugestalten. Ohne Kompaß - nur mit Plan.

Düsseldorf, 4.9.2012

Kommentare 4

Informationen

Sektion
Ordner Bien/Wesp/Hum/Ameis.
Klicks 283
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon PowerShot A630
Objektiv Unknown 7-29mm
Blende 8
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 7.3 mm
ISO 75