Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jürgen Machulla


Basic Mitglied, Kulmbach

Fliegende Wassertropfen

Aufgenommen mit der Camedia 3000
und +4 Nahlinse
Um 13.25 zugefügt
Augenommen wurde der Wasserstrahl
Dosieflasche wie man sie im Labor oft verwendet das Bild wurde nur zurechtgeschnitten aber nicht mit EBV bearbeitet die Tropfen sind Live so aus der Flasche gekommen und haben einen Durchmesser der nur wenig über 1mm liegen dürfte.
Habe das Bild Ausgetauscht da der Ausschnitt zu klein gewählt wurde und anscheinend nicht ersichtlich wahr um was es sich handelt.
Die Kommentare zur ersten Version habe ich angefügt.
Wollte das erste Bild zwar drinlassen aber dürfte erst wieder ende der Woche Hochladen (scheiß ungeduld)
Gruß Jürgen
Marita Schreiber, gestern um 13:54 Uhr
Hallo Jürgen,
zuerst habe ich gedacht, du hättest Seifenblasen fotografiert. Jetzt sehe ich, dass es Tropfen sind. Ein wirklich ungewöhnliches "Tropfen-Foto" das ich in dieser Art, auch mit dem schwarzen Hintergrund, hier noch nicht gesehen habe. Gefällt mir sehr!
Gruß Marita

Hermann Bönicke, gestern um 23:09 Uhr
Hallo Jürgen,
Dein Experiment ist ungewöhnlich wie immer, das Ergebnis diesmal nicht auf Anhieb und nicht ohne Erläuterung für jeden erkennbar ...
Denk Dir nix, die Relativitätstheoerie
haben die Menschen ohne Interpretation auch nicht verstanden.
Hauptsache, Du wirst demnächst als Erster aus dem fc für den Nobelpreis vorgeschlagen ! -:))))
Dein Fan
Hermann
PS. verzeih, dass ich nicht eher hier
war, Stress !!!

Kommentare 5

  • Martin Schissler 2. Oktober 2001, 16:54

    glückwunsch zu dem bild.
    schönes experiment.
    mir hat der vorherige ausschnitt aber klar besser gefallen.
    ich sehe da eher den abstrakten charakter des bildes. da brauche ich keine erklärung=flasche dafür. sie stört dann sogar eher.

    anderer punkt.
    bei den von dir nachträglich angefügten kommentaren fehlt doch wohl der von frank otto. oder irre ich mich da? vergessen? nicht das mir der mensch sonderlich sympathisch gewesen wäre.
    dein verhalten finde ich allerdings auch etwas seltsam. wenn du zukünftig alle kommentare von leuten, die dir quer liegen, unter deinen bildern entfernen willst, dann wirst du viel zu tun haben.
    generell empfinde ich dieses entfernen als unzulässig und unnötig. der thread gehört der community.

    nur meine meinung. nichts für ungut.

    ciao
    martin
  • Jürgen Machulla 2. Oktober 2001, 15:37

    Hier nun die Aufbauanleitung:
    Kamera auf Stativ gestellt
    Wasseflasche vor dunklen Hintergrund postiert
    eine Hand an der Flasche um das Wasser aus ihr zu spritzen, andere Hand am Auslöser
    Auslöser im richtigen moment drücken

    Frage aber bitte nicht nach den fehlversuchen ;-)
    Gruß Jürgen
  • Jürgen Machulla 2. Oktober 2001, 11:13

    @Sirko
    "Das gefällt mir etwas besser "
    Du alter nörgler ;-)
    habe den Kontrast ganz leicht überarbeitet um die Tropfen etwas besser zur geltung zu bringen.
    Wahr aber eine gradwanderung da ansonsten die Spitze der Flasche zu grell wirken würde.
    Aufbauanleitung folgt noch
    Gruß Jürgen
  • Sirko Glaetzer 2. Oktober 2001, 11:07

    Das gefällt mir etwas besser ;-). Jetzt bekommt man eínen Bezug zum Geschehen. Auch die Form der Tropfen ist ein wenig deutlicher zu erkennen ...

    Gruss Sirko
  • Mario Palmer 2. Oktober 2001, 11:03

    Cool. Juergen, kannst Du vielleicht ein paar Details zur Fotografieranordnung verraten?
    Gruesse,
    Mario