Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jozy123


Free Mitglied

Fliegende Biene

Bisher mein schärfsten Bild einer fliegenden Honigbiene.
Es lag bestimmt an ihrer schweren Ladung, sodass sie was langsamer fliegen musste ;-)

Kommentare 9

  • Karin Schobert 9. April 2014, 10:26

    Eine traumhaft schöne Aufnahme!
    Gefällt mir sehr gut.
    Viele Grüße, Karin :)
  • Tobila 5. April 2014, 13:22

    Herzlich willkommen in der fc, dazu in diesem besonderen Channel.
    Mit Blende 3 warst Du sehr mutig. Da muss der Schärfepunkt absolut exakt gesetzt sein. Mit einer 4/1000 Sek frierst Du die Biene exakt ein. Die Bewegungsunschärfe der Flügel ist fein zu sehen, die Biene und die angesteuerten Blüten sind schön in der Schärfe. Sogar die Kopfhäärchen der Biene sind sichtbar.
    Ich wäre mutig und würde versuchen, den Schattenbereich aufzuhellen und das nicht zu knapp.
    Möglicherweise musst Du im Gegenzug die hellen Bereiche etwas absenken...
    Freue mich auf mehr aus deiner Werkstatt.
    Gruss Tobila
  • bounty390 4. April 2014, 9:17

    Herzlich willkommen und viel Spaß.

    Zum Bild:
    Bildaufbau ist sehr gut. Du hast den Blütenzwei wunderbar aus der rechten unteren Ecke laufen lassen.

    Kritik:
    Schade, dass du das Schärfenspiel noch nicht richtig eingesetzt hast. Der exakte Schärfepunkt sollte tatsächlich auf der Biene sein.
    Auch schade, dass die Biene eigentlich im Schatten ist.
    lg Bernhard
  • EWi sLichtbild 2. April 2014, 23:57

    Ein sehr schönes und vor allen Dingen natürliches Foto einer fliegenden Biene ist hier zu sehen. Wie schnell der Flügelschlag auch bei geringer Fluggeschwindigkeit sein muss, ist deutlich zu erkennen, da auch eine Verschlussgeschwindigkeit von 1/4000 Sekunde offensichtlich nicht ausreicht, die Flügelbewegung „einzufrieren“ oder auch nur stärker sichtbar werden zu lassen. Bienen vollbringen unglaubliche Leistungen.
    Gruß EWi
  • Waldrabe 1. April 2014, 8:40

    Klasse gemeistert. Fliegende Insekten sind schwer zu erwischen. Insbesondere die Flügel. Dafür hättest Du wahrscheinlich eine kleinere Blende gebraucht.
    Liebe Grüße
    Rudolf
  • Bergit Brandau 1. April 2014, 8:19

    Dito, golin.
    Gruß
    Bergit
  • golin 31. März 2014, 20:24

    Schöne natürliche Farben, das fällt zuerst auf.
    Der Fokus sitzt gut auf der Biene, prima!
    Schade das sie etwas im Schatten ist.
    Die Blüte am Bildrand unten hätte ich noch abgeschnitten, auch wenn dann der Zweig nicht aus der Ecke kommt.
    lg golin
  • Mme Britt 31. März 2014, 13:36

    Ein sehr natürliches Foto von der fliegenden beladenen Biene kurz vor ihrer Landung.
    Gefällt mir gut
    Mit Frühlingsgruß
  • Old_Sinix 31. März 2014, 12:53

    Gratulation zu dem Foto. Eines meiner Traummotive ist eine scharf abgebildete Wespe, Biene oder Hummel im Anflug. Ich übe noch...
    Nochmals, tolles Foto, das Dir da gelungen ist.
    Grüsse aus Porta Westfalica, Wilhelm

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Natur
Ordner Insekten
Klicks 456
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D5100
Objektiv ---
Blende 3
Belichtungszeit 1/4000
Brennweite 40.0 mm
ISO 320