Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

JenJenJen


Free Mitglied, Heidelberg

Kommentare 4

  • Ralf Rickert 16. Mai 2015, 14:29

    Ganz ehrlich? Ich finde das Bild genauso wie es ist gut. Durch die Reduktion des Inhalts wird doch eine unheimliche Spannung aufgebaut. Das Auge springt doch förmlich auf das Hauptmotiv.
    VG Ralf
  • bx22 22. Mai 2013, 12:37

    auf der andren seite kommt das durch den titel bestimmte "fliegen" zur geltung . die freiheit des ballons.
    aber mehr geschnitten wirkt sicher auch nochmal gut . hat in dem fall beides sicherlich seine positiven aspekte .
    lg björn
  • Klaus Kieslich 16. April 2013, 11:16

    Ich hätte unterhalb des Ballons ein ganzes Stück geschnitten.Somit kommt der Ballon in dem schönen Licht viel besser zur Geltung
    Gruß Klaus
  • Irene Röder 15. April 2013, 11:22

    Ein bischen zu viel Blau.....weniger wäre mehr,dann käme der Ballon bei seiner Fahrt mehr in den Vordergrund.
    Aber weiter so....die Aufnahme ist nicht schlecht
    in diesem Sinne einen Gruß aus Darmstadt
    Irene

Schlagwörter

Informationen

Kategorie Motive
Klicks 224
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 1000D
Objektiv ---
Blende 9
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 200.0 mm
ISO 200