Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Mary Klemmstein


Free Mitglied, Homberg/E.

fliege ganz goldig

Heut und nie wieder

Es regnet, was es regnen mag.
Es regnet schon den ganzen Tag.
Zwischen Erlenblättern am Bach
sitzen zwei Eintagsfliegen.
Die eine seufzt nur: “Ach!”

Die andre klagt: “O Schwester!
Wir leben heut und nie wieder.
Was schickt uns der Himmel hernieder?
Regen. Regen. Traurigkeit.
Wozu sind uns Flügel gegeben?
Wir dürfen nicht tanzen, nicht schweben.
Welch ein verregnetes Leben.”

Aber dann am Nachmittag
wird’s hell, wird’s hell mit einem Schlag.
Da kommt es zu den beiden noch,
das Glück, das Glück, das große Glück.
Sie dürfen tanzen, schweben
ein ganzes Viertelleben noch.

habe leider kein makroobjektiv, aber ich fand das golgige flugtier recht lustig.

Kommentare 17

  • Martin.Heinrich 22. November 2007, 21:26

    Die Farbgebung in der Natur ist doch immer wieder beeindruckend - wir müssen nur genau hinsehen.
    Ein schönes Beispiel führst du uns da vor Augen ...
    LG Martin
  • Uwe Vollmann 17. November 2007, 15:01

    Hallo Mary, eine ganz goldige Fliege hast Du da in Deinem guten Makro verewigt, das Bild gefällt mir sehr gut - auch deshalb, weil es bei uns auf Grund des kalten Wetters kaum noch Fliegen gibt!
    LG Uwe
  • Felix R. W. 12. November 2007, 10:39

    ... tolles Makro - gelungener Bildaufbau! Gruss Felix
  • Daniela Zbinden 12. November 2007, 7:51

    Schön ist sie, deine Fliege:-) Habe erst jetzt gesehen, was diese Plagegeister für hübsche Tierchen sind.
    Gruss, Daniela
  • håggard 11. November 2007, 21:43

    Top. Schärfe und Tiefe sind sehr gelungen. Auch die Farben sind frisch und sauber. Klasse gemacht.
  • Jens Leonhardt 11. November 2007, 20:59

    Ist ja bald Weihnachten, vielleicht liegt ja ein Macro unterm Baum. :-)
    Gruß Leo
  • Pipistrellus pipistrellus 11. November 2007, 18:03

    Schöne Aufnahme.
    Viele Grüße,
    Marko
  • Ronny Brams 11. November 2007, 14:26

    Also ohne Makrpobjektiv gamacht? aber sehr gut gelungen !

    schön auch die Bildgesaltung :-)

    lg Ronny
  • Amy Lose 11. November 2007, 13:10

    Dein tolles Auge, ist besser als das teuerste
    Makroobjektiv.
    LG. Amy
  • Photo style R.M. 11. November 2007, 12:21

    das ist dir super gut gelungen!!!
  • Dieter Bachmann 11. November 2007, 11:21

    Eine top Makro Aufnahme Mary.
    LG
    Dieter
  • Iris Fleschutz 11. November 2007, 11:13

    Das leid kenn ich. Ist aber auch ohne Makro richtig gut geworden. Da hast du aber eine echt schöne Fliege erwischt.
    Schönen Sonntag noch Iris
  • Gunter Peter 11. November 2007, 11:07

    Ein tolles Gedicht, wo ich natürlich über den Text schmunzeln musste.
    Trifft aber genau zu, auf die letzten Tage.
    Sehr schöne und farbige Makroaufnahme, auch die Schärfe der kleinen Fliege kommt gut rüber.
    LG, Gunter.
  • Das Jörger 11. November 2007, 11:06

    Dass du so was immer siehst!
    Und auch noch knipst und nicht erschlägst ...
    ... die Fliege muss es gespürt haben, um so lange still zu halten statt zu fliehen.
    Kein Makro? Naja, ist ja bald Weihnachten ... ist aber auch so sehr fein geworden.

    Jörg
  • Marianne Rüegg 11. November 2007, 11:05

    Ohne Makro sieht das doch wirklich super aus :-)))
    glg Mari