Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Fleißige Biene im Löwnzahn

Fleißige Biene im Löwnzahn

316 6

Klaus Wermeyer


Free Mitglied, Haan

Fleißige Biene im Löwnzahn

Das Foto ist bereits älter, ca. 1997 aufgenommen. Es handelt sich um einen Zufallstreffer, bei dem ich mit einer Nahlinse bewaffnet im Gras lag. Dass das mit der Schärfe so hingehauen hat, ist schon ein wenig Glück. Da man mit der Nahlinse doch kleine Blenden braucht (hier 19), war die hell strahlende Sonne sehr hilfreich.

Kommentare 6

  • Henning B. 13. April 2002, 8:34

    Hallo Klaus Du hast mich darum gebeten mal Dein Bienenbild anzusehen. Also tu ich das doch.
    Ich denke man kann die Aufnahmekamera deutlich erkennen. Es ist ungleich schwerer mit einer herkömmlichen Kamera ein gutes Insektenmakro zu schiessen als mit einer digital Kamera. Die Schärentiefe sonst bei den digitalen bei der Bildgestaltung eher ein Kreuz hilft bei Makroaufnahmen natürlich ungemein.
    Bei Deinem Bild zeigst Du die Biene eher von oben betrachtet mit abgewendeten Blick. Das nimmt den Bild etwas die Spannung. Das Gelb wirkt etwas "schmutzig" einen halben Belichtungswert knapper belichtet und es würde noch mehr leuchten. Ich hoffe Du verstehst meine Kritik. Ich möchte nicht an Deinem Bild rummosern. Ich schreibe nur was mir auffällt. Im einzelnen kann das natürlich gänzlich anders sein als deine Meinung.

    Einen schönen Fototag, ich freue mich schon auf mehr Bilder von Dir
    Henning
  • Björn G. Weseloh 17. März 2002, 23:29

    Hallo Klaus, da hast du recht. Tolle Schärfe, und auch die Bildaufteilung ist
    dir gelungen.
    Gruss Björn
  • Viola Harries 12. März 2002, 7:46

    Hallo Klaus,

    Deine Biene gefällt mir auch sehr gut. Besonders, weil Du sie so schön groß und scharf getroffen hast. Da kann man jedes einzelne Haar und den dran hängenden Blütenstaub sehen!

    Adriana
  • Martin Goblet 21. Februar 2002, 17:13

    Hallo Klaus

    Gefällt mir ganz gut. Die Schärfe liegt gerade wo sie sein muss.

    MfG
    Martin
  • Klaus Wermeyer 18. Dezember 2001, 23:55

    Hallo Monika,

    danke für deine Grüße. Mit der Nahlinse ist's ein Kreuz mit der Schärfentiefe - aber ein Macroobjektiv ist halt teuer - und ob's hilft?

    Grüße
    Klaus
  • Monika Die 16. Dezember 2001, 23:14

    Insgesamt gesehen finde ich die Aufnahme aber trotzdem schön. Bin halt kein Fotogenie und urteile nur nach meinem Sehvermögen und meinem Harmonieverständnis!

    Mit Nahlinsen habe ich es auch schon mal versucht, aber überzeugt bin ich davon nicht.

    Viel Spaß hier noch in der FC!
    Grüße Monika

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Meine Fotos
Klicks 316
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz