Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Barbara Krekeler


Free Mitglied, Wiesbaden

Fleischfressende Pflanze

auch bekannt als Fettkraut (Pinguicula Agnata)
im Palmengarten Frankfurt
eos300d - tv 1/200 - av 5,6 - iso 100

Kommentare 6

  • Barbara Krekeler 7. Juni 2005, 17:10

    @Maik: Danke für den Tipp. Werde es beim nächsten mal versuchen, mal gespannt was da dann bei raus kommt.
  • Maik Nendza 7. Juni 2005, 17:06

    Am Autofokus wird's nicht liegen.

    Versuch das mal mit höherer Empfindlichkeit, also Iso 200 oder 400.Dann kannst du die Belichtungszeit entsprechend reduzieren und das Risiko von Verwacklungsunschärfe nimmt ab. Hast du ja sicher aus der Hand geknipst.
  • Barbara Krekeler 7. Juni 2005, 16:34

    @Maik: Das ist der Punkt, wo ich mir auch nicht ganz sicher bin. Ich vertraue dem Autofokus und dann ist die verwaschene Blüte scharf. =o)
  • Maik Nendza 7. Juni 2005, 16:27

    Klar, die Tiefenunschärfe ist ja ok.

    Aber die Blüte wirkt auch verwaschen. Das meinte ich :)
  • Barbara Krekeler 7. Juni 2005, 16:16

    @Maik: Habe nur die Blüte scharf gestellt, die müsste auch scharf sein... Bin mir aber auch nicht ganz sicher, das Bild gefiel mir nur einfach so.
  • Maik Nendza 7. Juni 2005, 16:07

    Leider recht unscharf, irgendwie.

    Aber sonst schick