Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ulrich Kirschbaum


Basic Mitglied, Mittelhessen

Flechtenensemble auf Muschelkalk

Hier noch ein weiteres Bild einer Flechtenversammlung auf kleinen Muschelkalk-Steinchen aus der Rhön (Dieses Mittelgebirge besitzt eine außerordentlich komplexe geologische Geschichte und damit entsprechend unterschiedliche Gesteinsarten):
Links unten die grauweiße Kruste ist die Krater-Aspicilie (Circinaria contorta). Auf der rechten Bildseite sieht man die Zerstreute Kuchenflechte (Lecanora dispersa) mit ihren weiß und dick berandeten Apothecien. Die gelben Fruchtkörper gehören zu zwei Arten: Links oben ist es die Goldfarbene Dotterflechte (Candelariella aurella), mit einem Goldgelb-Ton. Der Beton-Schönfleck (Caloplaca oasis) hingegen ist eher orange-gelb. An letzterer Species hatten wir uns bei der gemeinsamen Bestimmung ziemlich festgebissen.
All diese Arten findet man auch auf künstlichen – aber immer kalkreichen – Substraten … also Augen auf beim Betrachten von Mauern, Brücken, Zaunpfosten aus Beton usw..

Kommentare 7

  • Hermann Hager 27. August 2014, 20:39

    Bin selber kein Flechtenkenner, nur bei Gelegenheit ein Bestauner und Bewunderer und bei deinen Bildern komme ich ins Bewundern.
    LG Hermann
  • I. Queck 7. Juni 2014, 21:00

    Ein sehr schönes und auch erhellendes Bild der Flechtenvielfalt, die einem auf Kalksteinen begegnen kann...zugegebenermaßen auch äußerst appetitlich präsentiert ;)
    LG Ingo
  • Ulrich Kirschbaum 2. Juni 2014, 16:29

    Ja Ulrich, da beißt man manchmal wie auf Stein ... aber Du wolltest ja unbedingt Flechten machen - Pilze sind deutlich weicher -:)
    mfg Ulrich
  • Ulrich Schlaugk 2. Juni 2014, 9:12

    Eindrucksvolle Flechtenvielfalt auf engstem Raum.
    Beim Festbeissen ist mir - ehrlich - eine provisorische Krone abgebrochen ;-)
    LG Ulrich
  • kgb51 1. Juni 2014, 21:54

    Und wer hat euch die Kiefer gelöst?
    Danke für die gute Darstellung und Erläuterung der Flechten.
    LG Karl
  • Maria J. 1. Juni 2014, 20:09

    Festgebissen?
    Ihr macht Sachen ..;-)
    Hier auf dem Foto wirken alle vier Flechten
    fein sortiert und übersichtlich.
    Deine Beschreibung ist einleuchtend und leicht nachvollziehbar.
    Flechten-Bestimmung scheint ein Kinderspiel zu sein ... ;-)
    LG Maria
  • Marianne Schön 1. Juni 2014, 20:05

    Wunderschön wie sich die verschiedenen
    *Flechtenkringelchen* hier auf dem Bild tummeln...
    die Aufnahme und deine Beschreibung dazu gefällt mir sehr.
    NG Marianne