Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
311 5

Paul Marx


Pro Mitglied, Dortmund

Flechten 2

Von unseren Reisen bringen wir neben Mineralien und Fossilien auch Steine nit, auf denen Flechten sitzen. Diese Flechten(kelche) sind winzig klein. Die Farben sind herrlich. Schon immer wollte ich sie fotografieren, nun scheint es mir auch gut gelungen zu sein, hoffentlich.

Kommentare 5

  • Ulrich Kirschbaum 5. Februar 2009, 14:06

    Bei der gelb-schwarzen Krustenflechte auf diesem Foto (und auch auf dem nächsten) handelt es sich um die Landkartenflechte (Rhizocarpon geographicum). Man sieht sehr schön, wie die einzelnen Lager (Thalli) sich gegenseitig durch schwarze Vorlager abgrenzen. Dort befinden sich nur Pilzhyphen, die Giftstoffe ausscheiden, um den Gegner nicht zu nahe herankommen zu lassen (intraspezifische Konkurrenz).
    Die braune Kruste (unten, Mitte) kann ich so nicht bestimmen; es könnte eine Lecidea sein. Oben, in der Mitte befindet sich noch eine Nabelflechte aus der Gattung Umbilicaria.
    mfg Ulrich
  • Meike T. 1. Februar 2009, 23:29

    Ich wußte nicht, dass Flechten so aussehen.
    Klasse gemacht.

    LG Meike
  • Andreas E.S. 1. Februar 2009, 21:47

    Hier hat die Natur ein Kunstwerk geschaffen, der Mensch (Paul) hat es erkannt und so ein schönes Bild herausgeholt.Kann man so etwas eigentlich bestimmen? VG Andreas
  • Jörg F..... 31. Januar 2009, 23:30

    die Natur malt abstrakte Gemälde. gefällt mir gerade mit den natürlichen Farben und der Diagonalen.
    Gruß Jörg
  • Brigitte Bossert 31. Januar 2009, 23:25

    Der Gesamteindruck ist faszinierend.
    Die Gelb - Orange - Braun. bis Schwarztöne ziehen die Aufmerkasamkeit des Betrachters an. Dein Bild gefällt mir!
    LG Brigitte