Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Flechte vom Fass V

Flechte vom Fass V

1.543 11

Ulrich Kirschbaum


Basic Mitglied, Mittelhessen

Flechte vom Fass V

Selbst die "Kaugummiflechte" (in Wirklichkeit heißt sie natürlich Mauerflechte - Lecanora muralis; ihren Trivialnamen verdankt sie der Tatsache, dass sie im trockenen Zustand auf Gehwegen einem grauweißen, platt getretenen Kaugummi ähnelt) hat sich auf dem Jauchefass angesiedelt. Stack aus 3 Bildern.

Kommentare 11

  • Katrin MeGa 29. Januar 2012, 12:43

    Gerade durch den Kaugummi-Vergleich sieht man an diesem Bild, wie gut Du an sie herangekommen bist - also wie nah. Hier scheint der Kunststoff schon weiter verwittert. Sicher ist es aus einer Zeit, in der von Asbest-Verbot noch nicht die Rede war ...
    LG Katrin
  • Ulrich Kirschbaum 26. Januar 2012, 12:42

    @Jörg: Du hast wohl Recht: Weil mir die Bilder auf meinem Monitor immer ein wenig zu dunkel vorkommen, neige ich dazu, sie aufzuhellen.
    mfg Ulrich
  • Jörg Ossenbühl 14. Januar 2012, 8:00

    ehrlich gesagt kommt mir das Foto ein wenig hell vor, das könnte an meinem Monitor liegen oder Du hast nicht abgeschattet?

    lg jörg
  • Ilse Bartels 11. Januar 2012, 17:02

    Hallo Ulrich,
    vielen Dank, dass Du die Flechte erkannt hast. Ich habe mich sehr gefreut. Nun weiß ich an wen ich mich immer wenden kann, nämlich an einen Spezialisten.
    Du hast einen sagenhaften Fund. Ich habe mein Foto sofort durch Deinen Hinweis geändert.

    LG.ILse
  • Fritz Armbruster 11. Januar 2012, 8:47

    des kummd warscheinle dovo weil des Fassl grumm is, vieleichd san drei Aufnahm a bissl weng, oba 35 wia da Frank dare a need macha, drotzdem a wieda indressand,

    servus Fritz
  • Maria J. 11. Januar 2012, 0:00

    Aus Bequemlichkeit ...
    und zu vorgerückter Stunde,
    schließe ich mich einfach mal Frank an!
    Der hat schon alles gesagt,
    was mir dazu eingefallen ist ...;-)
    Einzig die konturierten Ränder möchte ich noch erwähnen, die mir hier außerordentlich gut gefallen ...:-))
    Viele Grüße, Maria
  • Manfred Bartels 10. Januar 2012, 22:34

    Wieder eine weitere Art deiner Fassfundgrube.
    Bei f 5,6 haben drei Aufnahmen wohl nicht ganz gereicht, je näher du dran bist am Motiv, desto geinger erscheint mir bei dem Objektiv die Schärfentiefe.
    Da wird es mit 5,6 dann wohl etwas knapp.
    LG Manfred
  • Frank Moser 10. Januar 2012, 22:23

    Farblich wieder sehr ansprechend und harmonisch. Etwas hell vielleicht.
    Die 3 Bilder haben nicht ganz gereicht, die Schärfe ist nicht überall gleich gut.
    Mich würde interessieren, wie die Flechte bei ganz flachem Licht aussieht.
    Das 100-er Makro wird Dich begeistern. Bin gespannt, wann Du nun zuschlägst.

    Viele Grüße
    Frank.
  • Ulrich Kirschbaum 10. Januar 2012, 21:41

    @Conny: Ich gebe Dir Recht (und warte sehnsüchtig darauf, dass ich mir endlich das Canon 100 mm Macro kaufen kann).
    mfg Ulrich
  • Conny Wermke 10. Januar 2012, 20:50

    Mit der G3 aufgenommen...nicht schlecht. Wobei ich finde, dass die Aufnahme nicht die Brillanz hat, wie mit der Canon. Ein Makro habe ich mit der noch gar nicht zustande bekommen...
    Aber trotzdem sehenswert.

    LG Conny
  • Marianne Schön 10. Januar 2012, 20:40

    Irre...das Fass ist eine wahre Fundgrube.
    NG Marianne

Informationen

Sektion
Ordner Flechten
Klicks 1.543
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera panasonic G3
Objektiv Elmarit
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/13
Brennweite 45 mm
ISO 160