Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

HeinzB.


Free Mitglied, Schleswig

Flabellina affinis

Der wissenschaftliche Name ist fast so schön wie diese violette Fadenschnecke.

Normaler Weise schützen sich Schnecken durch ihre Schale. Diese haben den Schutz jedoch für immer verlassen, bei ihnen ist die Schale sekundär im Larvalstadium reduziert. Es überrascht, dass viele Vertreter dieser Gruppe zusätzlich eine auffällige Färbung haben, obwohl sie nackt scheinbar eine leichte Beute für ihre Feinde sind.

Doch so wehrlos, wie es scheint, sind sie nicht! Die meisten von ihnen schützen sich durch Gifte und Nesselkapseln - das sind kleine explosive Zellen, die bei Reizung einen Nesselschlauch ausschleudern um Gift in ihr Opfer zu injizieren.

Kommentare 10

  • Helga N. 22. April 2008, 19:41

    So, nun kommt der Rekord für dich mit Nr. 10
    Ein schönes Schneckerl zeigst du uns hier, besonders, wenn man berücksichtigt, dass du es mit der kleinen Casio geschossen hast. Enorm!! Wie werden die Foddos erst mit der neuen Cam???
    ;-) Helga
  • HeinzB. 22. April 2008, 15:27

    @Peter
    am Donnerstag kommt die nächste Flabellina (ich hab nur ein Bild in 7 Tagen), die ich während desselben Tauchgangs entdeckte. Während ich die violet beauty im Mittelmmer häufiger gesehen habe, ist mir die F. babai zum ersten mal begegnet.
    vg Heinz
  • Peter Bublitz 19. April 2008, 22:55

    Nicht schlecht, so eine habe ich bis jetzt noch nicht gesehen. Toll gesehen und festgehalten.

    Grüsse aus Neunkirchen
    Peter
  • Oskar Schad 18. April 2008, 20:55

    Hallo HaBe,
    ich kannte die Möglichkeiten Deiner Kamera nicht, bzw. kenne Deinen Workflow nicht. Ich dachte mir, dass mit etwas knapperer Belichtung die Schnecke noch besser rauskäme, weil der Hintergund schneller nachdunkeln würde.
    Leider habe ich mit Knipsomaten und Bridgekameras keine Erfahrung, da ich schon immer mit SLR analog und und mit DSLR unterwegs bin. Ich kann Dir als keine Empfehlung geben.
    Gehe doch mal ins Forum von digideep.com und frage. Da sind viele die Dir helfen können. Oder Frank Malotke, der macht schöne Bilder mit einer Taschenkamera (glaube ich).
    vg -Oskar
  • Urs Scheidegger 18. April 2008, 20:05

    Bemerkenswerte Aufnahme.
    Wenn man bedenkt mit welcher Kamera fotografiert wurde.
    Gefällt mir.

    Gruss Urs
  • Markus Grüneis 18. April 2008, 18:52

    Ich bin bekennender Scheckenfan!!
    Schöne Afnahme!

    Gruß Markus
  • HeinzB. 18. April 2008, 11:17

    @Roland
    Danke für Deinen Anmerkung.
    Aufgenommen am Tauchplatz Capo Stella vor Marina di Campo / Elba. Aber bei den Tauchplätzen vor der Isla Dragonera/Mallorca hab ich sie auch schon gesehen. Kamera: Casio Exilim EX-Z55
    @Oskar
    die kleine Exilim gibt mir da keine Einstellmöglichkeiten. Vielleicht hab ich mit Photoshop zuviel belichtet.
    @ all:
    Will auf eine bessere Bridgekamera für UWfotos (die auch an Land zu gebrauchenn ist) umsteigen. Habt ihr einen Rat: "aus Erfahrung gut".
    HG Heinz
  • Oskar Schad 17. April 2008, 22:36

    Die mag ich auch.
    Vielleicht etwas knapper belichten?
    vg - Oskar
  • Jürgen Amenda 17. April 2008, 22:12

    Gehören zu meinen Lieblingen im Mittelmeer.
    O.T.
    O.T.
    Jürgen Amenda


    LG Jürgen
  • Bach Roland 17. April 2008, 22:08

    Immer wieder schön anzusehen.Wo hast du sie den aufgenommen?
    HG, Roland