Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Fiume Orcia bei San Quirico in der Toskana (Reload)

Fiume Orcia bei San Quirico in der Toskana (Reload)

2.705 38

Helmut - Winkel


Pro Mitglied, Freudenberg

Fiume Orcia bei San Quirico in der Toskana (Reload)

...mehr oder weniger geht’s nun - endlich -
„rückwärts“ weiter...zurück in nördliche...
heimatliche Gefilde (d.h., auf Grund fehl-
ender Aufnahmen entlang der Adriaküste) ...



Fiume Orcia bei San Quirico in der Toskana
Fiume Orcia bei San Quirico in der Toskana
Helmut - Winkel



9. Tag
Montag, den 17. 4. 2000 Monteroni - Buoncon-
vento - San Quirico d’ Orcia - Aquapendente -
San Lorenzo;
Distanz: 86 km
Wetter: überwiegend bedeckt, 18°C


San Quirico d'Orcia ist eine Stadt in der Tos-
kana in der Provinz Siena. Sie ist bekannt für
seine ungewöhnlichen Portalanlagen. Hier
spielt mitten in der Toskana interessanter-
weise der nordische, z.T. sogar germani-
sche Einfluss eine Rolle.

Die “Crete” und das Orcia-Tal sind die berühm-
testen Landschaften südlich von Siena. Sie ge-
hören zu den typischsten und schönsten Land-
strichen der Toscana und das Orcia-Tal ist seit
einigen Jahren UNESCO-Weltkulturerbe.

Auf sanft gewellten Hügel thronen mittelalterliche
Dörfer und kleine Städte mit ihren Ziegeldächern,
von Zypressen gesäumt und einer wunderbaren
Aussicht über die Umgebung. Malerische kleine
Kirchen und Landhäuser aus Naturstein sind
über die Landschaft versteut, teilweise versteckt
in den Tälern.

In den Städten sind großartige Architektur und
viele Kunstschätze zu entdecken: Romanische
Kirchen, Renissance-Palais, Etrusker-Museen,
Becken von Thermalquellen, Weinkeller und vie-
les mehr.

Lohnenswert ist auf jeden Fall auch ein Besuch
in Montalcina, dem Herzen des Brunello-Wein-Ge-
bietes, bekannt für seine Festung aus dem 14. Jh.,
für edlen Wein und malerische Weinläden.
Pienza - die ideale Renaissance-Stadt erbaut um
1400 von Papst Pius II.

Bagno Vignoni ein bezaubernder mittelalterlicher
Thermalort Montepulciano mit seinen magischen
Labyrinthen aus engen Gassen, den Werkstätten
der Kunsthandwerker und den kleinen Geschäften.

Mit dem Rad durch typische toscanische Land-
schaften fahren, über flache, von der Sonne ge-
bleichte Hügelkämme, durch dichte Wälder und
berühmte Weinberge.

Halt machen, um die bezaubernden Städtchen
und Klöster zu besichtigen - immer umringt von
den großartigen Landschaftsbildern der Toscana.

Kommentare 38

  • aspectus 29. Juni 2014, 16:31

    Wenn ich mich an die, in deiner Reisebeschreibung, genannten Städte erinnere, möchte ich sofort meinen Koffer packen, um in die Toscana zu reisen. Allerdings habe ich schon oft festgestellt, dass die rasante Entwicklung des Tourismus bei einem erneuten Besuch doch sehr enttäuschende Eindrücke hinterlassen.
    Ich genieße deine Aufnahmen und sende dir
    viele Grüße
    Renate
  • Hans-Olaf FLÜGEL 4. August 2010, 12:58

    Sollten wir es noch jemals schaffen, die Toscana zu bereisen, so werden wir uns an Deinen Reiseverlauf halten. Offenbar hast Du die effektivste Reise-Route gewählt. Da ist alles dabei, was man immer schon entdecken wollte.
    Diese Flußlandschaft hast Du herrlich wiedergegeben, auch so lebendig durch die Spiegelung. Die sanften Hügel im HG geben einen Eindruck von dieser Landschaft wieder.
    Das Problem wird nur für mich sein, daß ich alle 500 m anhalten werde, um immer neue Eindrücke fotografisch festhalten zu müssen. Da muß man dann wohl im Vorhinein schon eine längere Reisedauer einplanen, oder sich nur auf einen kleineren Landschaftsteil beschränken.
    LG von
    olli
  • Sue Bürger 8. Juni 2010, 12:17

    Wunderschönes Foto - tolle Stimmung und Farben!!! Danke für Deinen Kommentar! LG Sue
  • Morgentau-8 7. Juni 2010, 23:36

    Eine bezaubernde Landschaft und eine
    feine Aufnahme dazu. Schöne Stimmung.

    LG Sonja
  • Michael Kläger 23. Mai 2010, 9:14

    Das Bild ist eine Augenweide. Man möchte sich in dieser Landschaft verlieren.
    Die kräftigeren Farben in dieser Fassung gefallen mir gut. Und die Informationen zu Landschaft und Geschichte sind hochinteressant.
    Vielen Dank, lieber Helmut.
    Schöne Pfingsttage wünscht
    Michael
  • Margot Bock 20. Mai 2010, 22:07

    Lieber Helmut, híer in diesem herrlichen Fluß könnte der Kutter auch fahren, deshalb setze ich ihn hier
    im Wasser aus. Deine liebevolle Anmerkung hat mir
    wieder sehr viel Freude bereitet, wie immer.
    Ich wünsche dir ein ganz sonniges Pfingstfest, sodaß
    du schön fotografieren kannst. Schöne Stunden sollst du haben und sei lieb gegrüßt von Margot.
  • Mauro Bortoluzzi 11. Mai 2010, 14:01

    Tolle Aufnahme Helmut! Das sind meine geliebte "Offene Räume"
  • Uwe Vollmann 3. Mai 2010, 17:18

    Hallo Helmut, wie ich schon mit meinen Worten zur vorherigen Aufnahme vermerkt habe, gefällt mir diese Aufnahme ganz ausgezeichnet, jetzt als Reload natürlich noch viel besser! Die Aufnahme zeigt die dortige Landschaft von einer ganz besonders schönen Seite und strahlt dabei noch sehr viel Ruhe aus!
    LG Uwe
  • Uwe Sievers 2. Mai 2010, 21:31

    Du machst Lust auf mehr um selbst diese Schönheiten mal für sich zu entdecken.....dank Deiner Reiseführung. :)
    LG Uwe
  • Inge Stüwe 25. April 2010, 16:02

    Das ist wirklich ein wunderschöner Landstrich,
    großartig gezeigt...und beschrieben...
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
    Inge
  • P r i s m a 25. April 2010, 7:57

    traumhaft wie ein Gemälde,
    wunderschön diese Lanschaft.
    Die Farben und die Bildgestaltung sind ein Traum!
    liebe Grüße Marianne
  • Helmut - Winkel 24. April 2010, 18:23


    Nochmals vielen herzlichen
    Dank für all Eure netten Kom-
    mentare und Anmerkungen.

    LG Helmut
  • Steffen Kuehn 23. April 2010, 23:33

    Schwungvoll ergibt sich der schöne Wasserlauf in die Landschaft, mit seinen schönen Spiegelungen und seiner bezaubernden Flora.

    vG; Steffen
  • Bettina Stein 23. April 2010, 7:56

    herrlich dramatisch der himmel.....sehr fein!
    LG Bettina
  • Inge Burkhardt 22. April 2010, 22:32

    Auch bei bedecktem Himmel sind die Farben der toscanischen Landschaft weicher und wirken so stimmungsvoll wie ein edles Gemälde.
    Es ist schön,lieber Helmut,daß Du uns wieder ein Stück Deiner wunderschönen Italienreise miterleben läßt.

    Ganz liebe Grüße
    Inge

Informationen

Sektion
Klicks 2.705
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten