Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Viola Harries


Free Mitglied, Bremen

Fischerhütte

Die kleine Hütte stand an der Ostküste Ölands (Schweden) und hat mir einfach gefallen.
Aufgenommen mit einer Canon EOS 300, Objektiv Tokina AF 353, 35-300mm, F4.5-6.7.
Leider nimmt das Objektiv etwas zuviel von der Farbe und mit dem Scannen wurde es nicht eben besser, daher erfolgte eine kleine Nachbearbeitung in Photoshop.

Kommentare 8

  • Viola Harries 12. Oktober 2001, 7:21

    @Monika:
    Ja, genau da war's. Ich fand den Strand dort allerdings nicht so toll.
    Adriana
  • Monika Die 11. Oktober 2001, 22:22

    Es ist absolut witzig, denn diese Hütte wollte ich vor ca. einem Monat auch spontan ablichten, jedoch störte mich der Zaun, drum hab ich es auch gelassen. Ja die Farben wirken etwas fad, vielleicht wäre es durch SW wieder interessanter geworden?

    Ist doch schon der gleiche Ort? Im südlichen Drittel Ölands mit einem kleinen Sandstrand und einem Badesteg.
    Grüße Monika
  • Thomas Ingelmann 27. September 2001, 7:42

    Hallo Adriana,
    das stimmt nur bedingt. Die Farben werden insgesamt kräftiger und klarer. Probier doch mal den Fuji Sensia aus auch den 200er, achte aber darauf, das es der Sensia und nicht der Sensia II ist. Der Sensia ist neuer und besser.

    Gruß
    Thomas
  • Viola Harries 26. September 2001, 8:25

    @Thomas:
    Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich auf Filme bisher eher wenig wert gelegt habe. Deshalb kann ich gar nicht mehr sagen, um welchen Film es sich hier handelt. Jedenfalls war es ein 200er.

    Gestern hab ich mir ein neues Objektiv geleistet (Sigma 28-70/2,8) und für den Preis, den es gekostet hat, müßte es eigentlich besser mit dem Licht klappen.
    Zu einem Polfilter konnte ich mich noch nicht durchringen. Ende Oktober fahre ich nach China und vielleicht hole ich mir vorher noch einen.
    Im Grunde hilft ein Polfilter aber doch nur, um Spiegelungen zu unterbinden und alles blau etwas mehr zu betonen. Oder sehe ich das falsch?
    Adriana
  • Thomas Ingelmann 25. September 2001, 21:12

    Hallo Adriana,
    der Polfilter würde die Farben kräftiger erscheinen lassen, er nimmt nicht die Helligkeit des Bildes. Eine längere Verschlußzeit oder eine größere Blende lassen sich allerdings nicht vermeiden, aber es lohnt sich. Was für einen Film vewendest du denn?
    Gruß
    Thomas
  • Hermann B. 25. September 2001, 11:56

    Der Blick für tolle Motive ist bei Dir vorhanden ... und das ist das Wichtigste beim Fotografieren. Der Rest wird sicher kommen, deshalb bin ich auf Deine weitere Entwicklung gespannt.
    Hermann
  • Viola Harries 25. September 2001, 8:09

    Hm, ich dachte, wenn ich auf das Objektiv noch nen Polfilter setze wird es evtl. noch dunkler. Hast Du damit Erfahrung?
    Die Sache mit den Zaundrähten überlege ich mir.
    Adriana
  • Thomas Ingelmann 25. September 2001, 7:27

    Hallo Adriana,
    schönes Bild mit leichten Fehlern, wie du schon selbst geschrieben hast sind die Farben etwas flau. Vielleicht läßt sich bei dem OBjektiv mit einem Polfilter etwas machen. Hast du das schon einmal ausprobiert?. Zudem stören mich die Zaundrähte. Vielleicht kannst du diese mit Photoshop entfernen, nur so zum Vergleich.
    Gruß
    Thomas

Informationen

Sektion
Ordner Schweden
Klicks 867
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz