Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Fischen im Gruenen

Fischen im Gruenen

945 7

Sir Hoggle


Pro Mitglied, Thalwil

Fischen im Gruenen

Largs, Scotland

Nikon D200, f4.5, 1/20s, ISO 320, 45mm

Der Eigentuemer des Teichs hat mir freundlicherweise ein bisschen Zeit und vor allem viel Geuld gewidmet, um das Fliegenfischen ein wenig naeher zu bringen. Auch wenn die ersten Versuche eher peinlichen Charakter innehatten, so gelang es mir trotzdem, einen Fisch zu fangen. Ich war dann aber auch fair genug, ihn wieder von Dannen ziehen zu lassen.

Kommentare 7

  • Arin 4. Januar 2011, 7:52

    Ein Bild zum eintauchen... einfach gruen, wunderbar. Die Aufteilung ist wirklich sehr gelungen - die kleine Baumgruppe oben rechts wirkt wunderbar zur Darstellung der Ebenen und Dimensionen. Ich dachte zuerst, der dunkle BEreich im See waer der See selbst, sehe aber, dass es die Spiegelung einer Baumgruppe ist - kommt jedenfalls genial! Find auch das Gruen grad richtig satt und den Rahmen - ja, ist ja nun mal so gruen, warum dann nicht auch gruen im Rahmen.
    HAst Du auch Photos von dem Fliegenfischer gemacht - waer ja eine tolle Kulisse fuer ein Portrait...
    Lg Annett;)
  • Klauser 14. Oktober 2009, 19:16

    Ein bisschen unheimlich wirkt dieses Wasser bei diesen Lichtverhältnissen. Fischt man da nicht im Trüben? LG Ulrike
  • Weiblein 14. Oktober 2009, 6:52

    sehr schön, die Spiegelung...hoffe Du hast was gefangen. na denn-----petri heil---oder so..... schöne Aufnahme. gefällt mir sehr.lg.Weiblein
  • Mathias Lorz 6. Oktober 2009, 7:07

    Fliegenfischen also - hmm, eines der Dinge, die ich mir sehr schwierig vorstelle und sie deshalb von vorneherein lassen würde.
    Aber Mut hast Du ja...
    Das Bild ist wie eine Oase in unserer hektischen Zeit.
    LG Mathias
  • Maren Arndt 2. Oktober 2009, 9:29

    Das waren sicher Schrecksekunden für den armen Fisch ..

    Bleib man lieber bei der Fotografie. Ich habe auch einen erhöhten Adrenalinspiegel wenn mir ein Wildlifefoto gelingt - sei es ein Schmetterling im Garten oder ein Bär im Yellowstone ;-)

    So ein sattes Grün - so stelle ch mir Schottland vor.
    Lieben Gruß
    Maren
  • Barbara Neider 2. Oktober 2009, 8:19

    sieht nach Ruhe und Erholung aus - nicht nur für Körper, sondern auch für Geist und Seele
    sehr beruhigendes Grün, das gerne so dunkel sein darf. Auch die Rahmenlösung passt.
    LG Barbara
  • Stefan Jo Fuchs 2. Oktober 2009, 7:16

    originelle bildkomposition mit der wsserkante so weit oben im bild.
    das grün besonders intensiv.
    schottland ist ja soooo schön...
    lg stefan