Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marlise


Free Mitglied, ROST ock

Kommentare 18

  • Polar Noire 29. Dezember 2010, 8:38

    first-class photo! Ein Kunstwerk in adäquater Ablichtung. Cheers, m
  • Charlotte Hochreuter 1. Dezember 2010, 20:41

    eher ein S(chn)eestern =0) ...

    lg charry
  • by FREUDE 28. November 2010, 18:18

    ...und den Winter fROSTig und gekonnt eingeläutet...,

    Gruß Frank
  • yard66 28. November 2010, 14:24

    dann mal schnell den schlitten rausgeholt...
    gruß ulf
  • Angela Sp. 27. November 2010, 23:28

    oh ja, bitte den Schneeschieber rausholen ;o)
    LG Angela
  • mond.rose 27. November 2010, 20:33

    sehr gut gemacht, ja der Schnee ist nun wirklich da!
    Stern passt natürlich zum aktuellen Wetter.

    lg
  • Der Biege 27. November 2010, 20:06

    Ist aber eine grelle Flocke ... ;o)

    Gruss Biege
  • Tassos Kitsakis 27. November 2010, 14:47

    Ich mag Rost.OcK

  • Zoom 61 27. November 2010, 14:35


    Oh....wie schön !! Wäre sehr schön für eine Weihnachtskarte ;-))

    Grüße Gabriela
  • Thomas Schulz 27. November 2010, 14:21

    Sehr schön gesehen.Gefällt mir.

    LG und ein schönes Wochenende
    Thom@s.
  • J.E. Zimosch 27. November 2010, 13:55

    Schneeflocke wie Stern.
    Gruß
    J.E.
  • Kl. Michael Berger 27. November 2010, 13:40

    Es war einmal eine kleine Schneeflocke.

    Sie saß zusammen mit den vielen, vielen anderen Schneeflocken hoch oben in den Wolken und konnte es kaum erwarten, endlich zur Erde reisen zu können.

    Jeden Tag quengelte und bettelte sie, doch endlich starten zu können. Aber die Schneepförtnerinnen waren unerbittlich: "Noch ist es nicht die richtige Zeit für Schnee." sagten sie.

    Erst war die kleine Schneeflocke traurig, dann wütend und dann beschloss sie, heimlich loszureisen. Für sie war es nämlich genau die richtige Zeit – das wusste sie.

    Sie wartete auf einen Windstoß und huiiiii ließ sie sich von ihm zur Erde wirbeln. Was für ein Spaß, was für eine Freude!

    Nach einer Weile ließ der Wind nach und die kleine Schneeflocke schwebte nun ganz langsam hinunter. Sie konnte die Welt von oben sehen – grün und bunt und wunderschön.

    Am liebsten hätte sie all ihre Eindrücke mit anderen Schneeflocken geteilt, aber sie war ja ganz allein. Fast hätte sie es ein bisschen bereut, so vorwitzig allein gestartet zu sein.

    Doch, Halt! Was war das?

    Sie hörte die Stimme eines Mädchens.

    Und was rief es?

    "Oh, schaut alle her, es schneit!"

    Die anderen Kinder lachten nur und riefen: "Ja, ja es schneit – du spinnst ja, es ist noch viel zu früh." und sie rannten davon.

    Aber das kleine Mädchen wartete auf die Schneeflocke. Sie hielt ihre Hand auf und ließ die kleine Schneeflocke landen. Für diesen zauberhaften Moment waren beide verbunden – die kleine Schneeflocke, die nicht warten konnte und das kleine Mädchen, das den ersten Schnee gesehen hatte.

    Und in der Wärme der kleinen Hand schmolz die Schneeflocke.

    Kari Stern

    LG Michael
  • Annelie S. 27. November 2010, 13:23

    Es weihnachtet...
    LG Annelie
  • Burkhard M. 27. November 2010, 13:03

    mit offenen armen.
    b.m.

Informationen

Sektion
Ordner ROST ART
Klicks 422
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D50
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 38.0 mm
ISO ---