Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
Fips und die Drachenhautwindel

Fips und die Drachenhautwindel

1.027 14

Mick-el-Angelo


Basic Mitglied, NRW

Fips und die Drachenhautwindel

"Vom jungen Fips weiß man zwar viel, doch viel zu wenig.
Zum Beispiel nicht, dass er die Windel aus Drachenhaut erfand,
das war damals allenfalls Königen und ihren Bräuten bekannt.

Die schuppige Haut hielt dicht im Schritt und schonte den Stahl,
nur der Austausch nach 3 Wochen war geruchsmäßig eine Qual.

Darum setzte der Fips die Wechselintervalle herab,
und hielt damit die Mägde und Zofen auf Trab.

Die Drachenpopulation schrumpfte, oh wie bitter,
denn arg wurden sie dezimiert von den Herrn Rittern.

So starb nicht nur aus der Drache, nein auch die Windel,
und lange bliebs feucht um den Po vieler Leuts Kindel."




Obige Szene ist im Übrigen keinesfalls gewaltverherrlichend.
Man sieht deutlich, dass Fips und der kleine Drache viel
Spaß beim lustigen Stockspiel haben. Malefiz und Mensch-
ärgere-dich-nicht gab es ja noch nicht...

Kommentare 14