Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
610 4

Christof Abt


Basic Mitglied, Wurmlingen

Fink in Uyuni

Hallo Fotofreunde,
auf der "Insel" im Salar de Uyuni gibt es auch einige Vogelarten. Auf Grund der vielen Touristen sind sie nicht besonders scheu und ich machte mich mit dem 100-400 IS auf die Jagd nach Format füllenden Bildern. Nach einigen missratenen Anschleichversuchen konnte ich diesen Fink mit einem Feuerstoß aus meiner EOS ablichten. Das Licht ist nicht optimal. Trotzdem habe ich das Bild mal hochgeladen. Gute Bilder von Singvögeln sind nicht so häufig. Der Vogel ist ein Schwarzkopf Bergfink. Das ist zumindest die Übersetzung von "Comesebo cabeza negra", "Yal cabecinegro" oder "Black-Hooded Sierra-Finch".
Gruß aus dem windigen Backnang

Kommentare 4

  • Martin Goblet 1. Februar 2004, 20:33

    Danke Christof

    Bin schon 2 mal nach Columbien verreist (mein Frau ist Colombianerin), und habe superschöne Vögel dort gesehen. Leider sind sie sehr scheu, und mit meinem 100 mm (länger konnte ich nicht mitnehmen), ist dass viel zu kurz.

    Gruss
    Martin
  • Manfred Trzoska 1. Februar 2004, 18:48

    Kapuzenämmerling (Phrygilus atriceps), gehört zu den Ammern. Schönes Bild.
  • Christof Abt 1. Februar 2004, 17:58

    Hallo Martin,
    die Insel ist eine Erhebung im Slar de Uyuni, dem größten Slazsee der Welt.
    Gruß von Christof, dem Lateinamerika Experten
  • Martin Goblet 1. Februar 2004, 13:57

    Sehr schöner Vogel, und wie du sagst Formatfüllend ! Nicht immer einfach nahe genug ran zu treten :))

    Wo liegt dies Insel : habe diesen Namen nie gehört

    Gruss
    Martin