Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Jo Kurz


World Mitglied, Marchfeld

finger weg...

...von den kirschen, die hier im marchfeld neben den strassen wachsen.
nicht nur, dass sie durch den verkehr belastet sind, neuerdings (?) werden sie offensichtlich auch noch mit gift besprüht.
schade. und völlig überflüssig!
früher wurden die bäume zu dieser jahreszeit durchnummeriert und man konnte sie für die erntezeit ersteigern.
da herrschte dann buntes treiben auf den kleinen landstrassen, fast wie in einer fussgängerzone *g*
inzwischen raufen sich aber vor allem die stare darum...

E-3 • Sigma 50-500mm@500mm (1000mm kb) • f/6.3 • 1/1000s • iso-500 • IS • RAW
P5053703.JPG • 05.05.2008 13:54

Kommentare 21

  • Helmut Johann Paseka 7. Mai 2008, 15:48

    . . wie immer wenn der Mensch "hilfreich" in die Speichen der Natur greift . . "Wildheger" und "Landpfleger" . . oh wie ich diese Freunde . . (nicht liebe) . . ;-))
    LG Helmut
  • Andreas Rinke 6. Mai 2008, 15:46

    Da haben wohl die Lobbyisten der Chemiekonzerne wieder ganze Arbeit geleistet :-(
    LG Andreas
  • Frau Ge aus Rümpel 6. Mai 2008, 12:38

    so ein hanebüchener unsinn... aber das ist deutschland in seiner ganzen pracht
    lg astrid
  • Elisabeth Hoch 6. Mai 2008, 9:02

    Natürlich sind das Kirschen. Letztes Jahr waren diese bei uns von irgendeinem Schädling befallen, der die Blätter frühzeitig vernichtete. Vielleicht auch hier? Wir haben unsere Bäume NICHT gespritzt und es hat ihnen nicht geschadet. Diese sehen aber gesund aus. Die Spritzerei aus Hubschraubern gegen Prozessionsspinner haben wir hier auch. Völliger Blödsinn. Solche Vermehrungszyklen sind was völlig Natürliches. Würde sich selbst regeln.
  • Stefan Jo Fuchs 6. Mai 2008, 7:32

    tja, der fortschritt in all´ seiner pracht:-((
    lg stefan
  • Roland Scheibner 6. Mai 2008, 0:52

    Hi Jo, kann es sein, dass es sich hier um einen Irrtum handelt??? Ich halte die Bäume für Birken. Sollten es keine sein, sind in Deutschland die Kirschen schon so weit, dass sie Früchte tragen??? Ich glaube nicht. Falls doch lasse ich mich gern eines Besseren belehren. Was immer dort gespritzt wird, Kirschen sind es glaube ich nicht.
    Gruß
    Roland
  • N. Nescio 6. Mai 2008, 0:31

    ich esse keine kirschen wegen der maden.
    die hier könnte ich wahrscheinlich essen, aber sie sind vergiftet. und so mancher vogel mit ihnen wahrscheinlich.
    lg gusti
  • Lydia S. 6. Mai 2008, 0:31

    Was soll denn das??? hmmm
    Kann mich an die Zeit der zu kaufenden Kirschenbäume gut erinnern... war irgendwie nett, wenn zur Erntezeit von Oma und Opa bis zu den Enkelkindern, mit Leiter und Kübeln ausgerüstet auszogen, um die süssen Früchte zu ernten.
    Und da gabs auch welche, die die Äste abbrachen und schnell davon zischten und dann genüsslich die Kirschen verzehrten... :-)
    lg.
    lydia
  • Fabienne Muriset 5. Mai 2008, 23:14

    Bevor ich losfluche, würde mich interessieren, was genau da gegen was gespritzt wird.

    Grüsslis
    Fabienne
  • J. Und J. Mehwald 5. Mai 2008, 23:02

    Davon haben wir noch nichts gehört, weder von dem Vergiften, noch von der Durchnummerierung.
    Das zweite finden wir aber klasse.
  • Dorothea P. 5. Mai 2008, 21:54

    Wozu das Ganze, wenn sie nicht geerntet werden???
    lg, Dorothea
  • Angelice W 5. Mai 2008, 21:23

    Traurig... man weiß gar nichts zu sagen...
    überflüssig wie ein Kropf.
    LG Angie
  • Dieter Geßler 5. Mai 2008, 21:10

    Die Menschheit vergiftet sich selbst mit System
    VG Dieter
  • MarlenD. 5. Mai 2008, 20:14

    wirklich ein Wahnsinn....
    wär interessant zu wissen, warum die meinen, das tun zu müssen...

    Marlen
  • Angelika El. 5. Mai 2008, 20:07

    Oh - sie spritzen die Kirschen... bei uns wird im Moment viel gegen den Eichenprozessionsspinner gesprüht - sogar aus den kleinen Flugzeugen... - das kann ich ja noch einsehen - aber die Kirschen an der Straße zu spritzen, das muss man erst mal einsehen...

    LG!
    Angelika