Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf von Graefe


World Mitglied, Ostfriesland

Finale Speiseäpfel

Der leichtfertige Umgang mit dieser Frucht hatte uns vor längerer Zeit ja schon den Zugang zum Paradies verhunzt..;-)

In dieser Konstellation sollen es die netten Wasserhamster zur Frühjahrs- und Herbstwanderung auch immer noch einmal verspüren, dass nicht alles, was lecker ist, auch der Gesundheit dient.

Treibholz im Pelzmantel
Treibholz im Pelzmantel
Wulf von Graefe

Kommentare 7

  • Herbert Henderkes 23. Oktober 2009, 18:04

    Da ist Dir ja wirklich ein sehr schöner Titel eingefallen.
    LG, Herbert
  • Jo Kurz 22. Oktober 2009, 16:01

    mir drängen sich die gleichen fragen auf, die uwe schon gestellt hat. fällt das 'gerät' nicht unter schlageisen? damit sollte es ja dann nicht mehr legal aufzustellen sein?
    zum deichschutz selbst kann ich nix sagen, vermute aber, dass es so läuft wie überall anders auch: sicher gibt es alternative mittel und wege, die bloss aufwändiger und daher um einiges teurer sind...
  • Uwe Nielitz 22. Oktober 2009, 7:36

    Deichschutz ja, aber in dieser offenen Form?? Ist das erlaubt??
    Müssen diese fallen nicht so aufgestellt werden, dass sich vorrangig der Bisam fängt?. Hier kann sich doch jede Ente oder Ralle die Beine zerschlagen, wenn sie das Floß als Ruheplatz nimmt. Auch eine nordische Drossel pickkt sicher gerne an den Aepfeln nach ihrer Reise von Skandinavien. Wie ist hier die rechtliche Lage Wulf?
    VG uwe
  • B. Walker 22. Oktober 2009, 4:02

    Ein solcher Bogen vom verlorenen Paradies zu diesem weniger spaßigen Gerät ist wieder einmal typisch Wulf! Auch der so bildhafte Titel und die Info zum interessanten angehängten Foto!
    Das macht es so amüsant, Deine auch immer sehr lehrreichen Beiträge zu verfolgen.
    LG Bernhard
  • Lichtspielereien 21. Oktober 2009, 22:59

    Ja, so können wir leicht sagen wie gemein.
    Wohnten wir hinterm Deich und er bricht, weil unterwühlt von Kaninchen und Bisam, dann würden wir etwas anders Reden.
    Alles hat seine 2 Seiten und auch der Deichschutz ist wichtig, auch wenn ich selber diese Fallen auch nicht liebe.
    LG
    Verena
  • Buteo 21. Oktober 2009, 21:54

    Mies, wen oder was erwischt so eine Gemeinheit noch?
  • Marina Luise 21. Oktober 2009, 21:04

    Das ist megafies!!! Ich hoffe, du hast sie 'entsorgt'! :((
    ich würde den Fallenstellern ihre eigenen Nasen reinklemmen! :(