Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marc Maiworm


Pro Mitglied, Aldingen

Fin Butte

Das Aufsuchen dieser Sunset-Location war in unserem letzten Urlaub eigentlich nicht geplant. Das unberechenbare Wetter machte allerdings immer wieder Umstellungen der Tour notwendig, so daß wir kurzerhand für uns noch Neuland aufsuchten. Und das war dabei ein Wettlauf gegen die Zeit: sehr spät, ohne Karten, GPS-Daten etc. liefen wir allein aufgrund meines Erinnerungsvermögens an eine vage Beschreibung los. Und hatten Glück. Etwa 20 min vor Sunset wurden wir fündig, als just in diesem Moment auch noch die Wolkendecke aufrieß. Just perfect!

Coyotte Buttes Area, Mai 2009 (40D, Raw)

Kommentare 19

  • Lukasz Malkiewicz 14. Januar 2010, 19:20

    Das Licht ist sehr schön +
  • GZinn 25. Dezember 2009, 11:22

    Hallo Marc,
    das Glück belohnt den Suchenden! Oft sind es doch grade diese Momente, die einen dafür belohnen, wenn man neue Wege einschlägt.
    Deine Bilder sind eine Wucht!!!
    lg Gerhard
  • Zornitsa Petkova 26. Oktober 2009, 21:19

    This is overwhelming!
    Regards,
    Zornitsa
  • Roland Wagner 22. Oktober 2009, 20:59

    Perfekt - der toll beleuchtete Sandstein bildet einen schönen Kontrast zum Himmel. Die Perspektive ist gut gewählt.
    Gruß Roland
  • Dirk Hondelmann 21. Oktober 2009, 22:01

    Ganz stark! Farben und Licht sind einfach toll. Die Landschaft natürlich auch.
    Gruß

    Dirk
  • Osbourne Cox 21. Oktober 2009, 16:47

    Die absolut fantastische Farbstimmung unterstreicht
    hier die Felsformation hervorragend.
    Eine sehr schöne Arbeit.
    Grüße
    Christian
  • Timeless-Pictures 21. Oktober 2009, 8:50

    Starke Arbeit von einem ohne hin schon gigantischen Plätzchen. Die Lichtstimmung ist hier genau auf den Punkt gebracht. Wer weiß wie lange noch alles so aus schaut. Bis dann die ersten wieder über die Ränder laufen und alles ab gebrochen wird. Sehr gute Arbeit.


    VGA
  • Federico Cirillo 20. Oktober 2009, 22:08

    + + +
  • Wolfgang Payer 20. Oktober 2009, 15:35

    Tolles Bild !
  • I.S.O 20. Oktober 2009, 7:49

    Farblich und Belichtungstechnisch ist es schon mal sehr gelungen, Gegend ist ein Traum - Bildgestaltung & Format finde ich sehr gut gewählt - was den Eckläufer betrifft gebe ich Albert Wirtz absolut recht....
    lg Karl
  • Albert Wirtz 19. Oktober 2009, 23:03

    Paw Hole ist wirklich klasse und eine eigene Tour wert. Habe immer gedacht, mein Objektiv spinnt, weil der Hügel hinten links nach rechts zu kippen scheint. Wenn ich es hier sehe sollte ich die Fotos nochmal hervorkramen. Klasse in Szene gesetzt, Marc. Der Eckenläufer müßte nicht sein. Wer sagt eigentlich, dass das genau in der Ecke auslaufen soll?
    Gruß
    Albert
    Paw Hole sunset -Detail-
    Paw Hole sunset -Detail-
    Albert Wirtz
  • Richard Hanauer 19. Oktober 2009, 22:39

    Da bekomme ich wieder viel Appetit. Und die Tour für nächstes Jahr nimmt auch schon Formen an. Ich werde wohl ausnahmsweise einen 4WD zeitweise mieten und in der Gegend rumdüsen, Basiscamp bleibt natürlich das WoMo. Kannst du mir mal bei Gelegenheit ein paar Routenvorschläge um Page herum geben. Danke Dir.

    LG Richard
  • DeVo 19. Oktober 2009, 22:16

    Herrliche Location, mit der Schräge toll in Szene gesetzt
  • Nicola Stein 19. Oktober 2009, 21:29

    Das war wohl sprichwörtliche Glück des Tüchtigen (Fotografen). Fein strukturierete Diagonalen, selbst der Butte kommt ihnen entgegen ;-)
    LG Nicola
  • TilmanF 19. Oktober 2009, 21:27

    Das ist bei Paw Hole, nicht wahr ?
    Den kenne ich auch noch nicht, da habe ich immer nur kurz Pinkelpause gemacht, bin aber nie weit in das Gebiet reingelaufen. Diese Formation ist allerdings ein Augemschmaus, vor allem bei dem Licht. Erinnert stark an die Great Wall beim Water Holes Canyon, aber die hier ist sogar noch filigraner.
    LG, Tilman