Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Philip K.


Free Mitglied, Berlin

Fieren?

Gut, das ist kein Foto-Rätsel im herkömmlichen Sinne, sondern dient eigentlich nur dazu, jemanden zu finden, der mir DIESES seltsame Schild erklären kann!
Entdeckt auf einer Fähre von Dänemark nach Deutschland.
Was soll das bedeuten???

Kommentare 10

  • Astrid Dirtsa 1. April 2003, 6:34

    LOL
  • Philip K. 31. März 2003, 23:09


    @ Rebel Angel & Astrid:

    Wenn man gefiert wird, und es nicht weiß, wird das so ähnlich wie folgendes bestraft:


    Und @ alle anderen:

    Vielen Dank für all die Tipps zur Lösung meines Verständnisproblems!
    Jetzt weiß ich zwar (ungefähr) was fieren ist, aber ich bekomme es immer noch nicht so ganz in meinen Schädel, warum jemand ein Schild aufstellt, auf welchem er darauf hinweist, dass man Menschen nicht an einer Schnur ein 30 Meter hohes Schiff hinaufziehen soll...
    Aber ich bin halt auch kein Seebär...
  • Astrid Dirtsa 31. März 2003, 21:18

    @gabi
    wenn ich mir nur was vorstellen könnt!!

    @rebel angel
    na die seeleute werden das wohl wissen und mir würde nie einfallen irgendein seil....äh.....tau anzufassen......ausser ich bin halbert am dasaufen.

    @stefan
    ich glaub ich meide schiffe, möcht weder gefiert noch gequetscht werden........aber fieren ist nicht kiel holen, oder? LOL

    @bernhard
    ich brauch bitte keinen anschauungsunterricht, obwohl ich sonst immer dafür bin, das man mir alles sehr praktisch erklärt! ;-))
  • ber ni 31. März 2003, 20:01

    fieren geht auch runter... auf und abfieren..

    bye,berni
  • Gabi H. 31. März 2003, 11:26

    Ich denke Stefan hat den Nagel auf den Kopf getroffen.
    Schön erklärt.
    Herzliche Grüße
    Gabi
  • Stefan Starke 31. März 2003, 11:16

    ANMERKUNG: ...auf allen Schiffen der Welt herrscht vorrangig die englische Sprache. Die meisten Begriffe sind also in englisch. Alle Seefahrer machen daraus eine gemeinsame Sprache, die möglichst alle Seeleute gut verstehen können.
    (Fieren=herunter lassen); (Relingshöhe=die Höhe der Außenbordshöhe des Decks). O.k. hab etwas Heimvorteil, weil ich mal ein Seemann war. Aber man kann es auch bildlich verständlich machen. Zieh keinen Seemann mit einem Seil an Deck, der klemmt sich die Finger ein, beim über die Reeling hieven! (hieven = ziehen) Wenn auch das falsch war??? na ich bin gespannt...

    Liebe Grüße St.
  • Stefan Starke 31. März 2003, 11:08

    also mal im Klartext: Personen dürfen nicht höher an Seilen gezogen werden, als die Deckshöhe entspricht. Warum? das kann ich auch nicht erklären. Sicher "Seemännisches Fachchinesisch"

    Gruß von ehemaligen "Seebär" Stefan
  • Rebel Angel 31. März 2003, 11:00

    und was ist wenn man "fiert" und man weiß es gar nicht? kann man dann bestraft werden? *hmm*
  • Gabi H. 31. März 2003, 8:47

    Hallo ihr nicht Wasserratten, hab ein bischen Verwandschaft am Meer, darum kann ich Astrid nur zustimmen wenn es auch etwas steif erklärt ist.
    Herzliche Grüße
    Gabi
  • Astrid Dirtsa 31. März 2003, 6:02

    fieren
    Das kontrollierte Nachgeben an einem Tau. Eine Schot kann auch aufgefiert werden.

    Schot, die
    Die Leine, mit der die Segel beim Segeln selbst bedient werden. Sie ist am Schothorn oder am Großbaum angeschlagen und bestimmt die seitliche Bewegung der Segel, wie dicht also die Segel zum Schiff herangezogen werden.

    hab mal ein bissl gegoogelt........hoffe das stimmt so und es gibt nicht noch ein anders "fieren" :-))
    was wissen die landratten schon!

    verstehen tu ich's trotzdem nicht wirklich. :-(
    wird sich aber sicher bald ein seebär finden, der uns aufklärt.