Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Klaus Degen


World Mitglied, Magdeburg

Fichtenrüsselkäfer..

...auch als Großer Brauner Rüsselkäfer bekannt. Der Große Braune Rüsselkäfer (Hylobius abietis) kann große
Schäden in Nadelholzkulturen verursachen. Er bewegt sich vor
allem im Mai fliegend (weit und schnell), in der übrigen Zeit
meist laufend (träge, ca. 30-40 m/Tag) fort. Die Eier werden
während der gesamten Vegetationsperiode (Mai bis September)
an Baumstümpfen abgelegt. Die Larven entwickeln sich im Bast
der toten Stöcke bzw. deren flach streichenden Wurzeln. Die
Entwicklungsdauer vom Ei bis zum fertigen Käfer beträgt meist
ein bis zwei Jahre. Die Lebensdauer des widerstandsfähigen
Käfers beträgt meist 2, seltener 3 Jahre. (http://bfw.ac.at/400/2320.pdf)
Willy Brüchle hat mich auf die richtige Spur gebracht.


EOS 350D
ISO 200
F16
Canon EF-S 18-55 mm 1:3,5-5,6 II in Retrostellung
ca. 50 mm (?? mm KB)

Kommentare 12

  • Katrin MeGa 9. Mai 2008, 20:11

    Das Bild ist sehr gut! Ich nehme an, dass er im Flug ein richtiger Brummer ist, so im Sitzen wirkt er eher schwerfällig. Die Informationen zum Bild sind sehr informativ!
    LG Katrin
  • Martin Prader 9. Mai 2008, 18:55

    Super getroffen, tolle Schärfe
    lg Martin
    Rüsselkäfer
    Rüsselkäfer
    Martin Prader
  • Willy Brüchle 9. Mai 2008, 16:40

    @Klaus: Gern geschehen. Ich suche nur selbst gerade noch einige Pflanzen und Tiere aus Costa Rica.. MfG, w.b.
  • Klaus Degen 9. Mai 2008, 14:21

    @Willy: Du hast gut recherchiert, es ist der Fichtenrüsselkäfer. Ich habe noch verschiedene andere Quellen gefunden, die Dein Ergebnis bestätigen. Wenn ich das nächste mal ein mir unbekanntes Tier hoch lade, heißt der Titel bestimmt "frag Willy" der weiß (fast) alles...danke noch mal für die Bestimmung.

    lg Klaus
  • Willy Brüchle 9. Mai 2008, 8:52

    Farblich sieht er nicht wie mein Grünrüssler aus, aber wenn Du mal unter Phyllobius googelst, solltest Du fündig werden. MfG, w.b.

    Nachtrag: Phyllobius war falsch, das sind nur die grünen. Aber das Bild vom Fichtenrüsselkäfer in Wikipedia passt recht gut. Deines ist besser.
  • Thomas Agit 8. Mai 2008, 23:55

    @Klaus, der spricht nicht mehr mit mir... ;-)
  • Klaus Degen 8. Mai 2008, 23:52

    @Thomas: Frag doch mal Volker.....;-)

    lg Klaus
  • Thomas Agit 8. Mai 2008, 23:27

    Ich hätte da noch so einen Umkehradapter samt Objektiv zu vergeben... nur falls jemand, ob dieser Aufnahme, danach fragt.... ;-)

    vG Thomas
  • Foto- Vomue 8. Mai 2008, 23:08

    Sauber gefällt mir . Hab da nal ne Frage?

    Gruß Vomue
  • Uwe Sievers 8. Mai 2008, 23:03

    Nochmal.....SCH.. FC
    Hast doch nicht etwa eine neue Spezies entdeckt?
    Den Degenkäfer. ;))
    Feine Arbeit von Dir.
    VG Uwe
  • kul 8. Mai 2008, 22:58

    Keine Ahnung aber er sieht lustig aus mit dem Rüssel.
    Du hast ihn in einer tollen Schärfe abgelichtet.
    VG kul
  • Roland Scheibner 8. Mai 2008, 22:29

    Ooch ist der niedlich...
    Gruß
    Roland

Informationen

Sektion
Ordner Makros
Klicks 1.295
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz