Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Daniela van Emmerik


Basic Mitglied, Schwäbisch Hall

Feuriger Perlmuttfalter (Märzveilchenfalter)

Er erreicht eine Spannweite von 40 - 55 mm. Die Unterseite der Hinterflügel besitzt neben den üblichen Silberflecke noch eine Reihe brauner, silbern gekernter Ringflecke.
Sie saugen an Korbblütlern und Disteln.
Der feurige Perlmuttfalter kommt an Waldränder und Waldlichtungen vor, in bergigen Gegenden ist er häufiger zu sehen.

Seine perlmuttfarbenen Flecken leuchteten richtig in der Sonne. Das hab ich so noch nie gesehen.

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Ordner Schmetterlinge
Klicks 198
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 400D DIGITAL
Objektiv Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 105.0 mm
ISO 100